Sonntag, 17. Oktober 2021, 08:37:20

PR: Käse-Spezialitäten zu erstklassigen Spirituosen kombinieren

Die Gruppo Campari hat uns heute eine Presseaussendung über ihre Whiskys und Grappae sowie das perfekte Kombinieren mit Käse geschickt – den für Whisky relevanten Part bringen wir hier für Sie:

Bei einem gemütlichen Abend mit Freunden darf sie auf keinem Tisch fehlen: die beliebte Käseplatte. Ob als köstliche Spezialität zwischendurch oder als Menü-Abschluss – ausgewählte Käse-Delikatessen lassen sich immer gut servieren. Edler Single Malt Whisky oder Grappa harmonieren hervorragend mit vielen Käsesorten. Gleichzeitig vollbringt diese Kombination eine ganz neue Geschmackserfahrung und ein einzigartiges Genusserlebnis für die Gäste. Die folgenden Tipps und Beispiele unterstützen bei der Wahl der richtigen Spirituose.

 
Die richtigen Geschmackskombinationen finden

ggkaeseOft ist es die Ähnlichkeit von Geschmack und Aroma, häufiger jedoch gerade der Kontrast, der die Verbindung so interessant macht. Whisky gilt als ideales Äquivalent zu Käse und so bringen verschiedene Käse-Spezialitäten den komplexen Geschmack eines Single Malts ausgezeichnet hervor. Wird der Käse zu Beginn eines Menüs serviert, empfiehlt es sich, einen milden Malt zu wählen, damit die kostbaren Aromen der Speisen nicht überlagert werden. Ein torfiger oder leicht süßer Single Malt passt hingegen exzellent zum herzhaften Dessert. Zwar können generelle Empfehlungen ausgesprochen werden, doch viel wichtiger ist es, Spaß und Genuss am Verkosten zu haben und eigene Kompositionen zu testen, denn jeder Mensch hat andere Geschmacksempfindungen. Tasting-Abende mit Freunden eignen sich hervorragend dafür.

Der passende Whisky als Begleitung

balvSingle Malt Whiskys von Glen Grant sind aufgrund ihrer vollen, samtigen Texturen und fruchtigen Aromen die idealen Begleiter zu verschiedenen Käse-Spezialitäten. So besticht The Major´s Reserve von Glen Grant mit einem überzeugenden Gleichgewicht aus frischen Früchten und leichten Apfelnoten sowie angenehm nussigen Nuancen. Der ausgewählte Käse sollte nicht zu aromaschwer sein, damit die feinen Nuancen des Single Malts nicht überlagert werden. Vereint mit der typisch cremigen Konsistenz des Glen Grant The Major´s Reserve, entfalten sich besonders die Geschmackskomponenten von leicht aromatischem Weichkäse. Der 12-jährige Single Malt The Balvenie DoubleWood harmoniert aufgrund seiner unverwechselbaren Aromen von Honig, Eichenholz und Vanille hingegen hervorragend mit würzigen Käsevariationen. Die leichte Säure reifer Früchte und die warmen Noten von Sherry und Orangenschalen lassen sich wunderbar mit dem gehaltvollen und würzigen Geschmack von Roquefort, Gorgonzola oder einem alten Gouda verbinden. Gemeinsam bilden sie eine kulinarische Überraschung am Gaumen eines jeden Genießers.

Whisky&Käsespezialitäten

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X