Dienstag, 01. Dezember 2020, 19:19:17

Whiskey Lady: Andrina Fitzgerald, Kilbeggan

Beam 2020 Laphroaig

von Ernie – Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries

Die älteste, 1757 lizenzierte, irische Distillery liegt in Kilbeggan. Nach fast 200 Jahren wurde in den 1950er Jahren die dortige Whiskey-Produktion eingestellt. Rund fünfzig Jahre später, am 17. März 2007, erwachte die ehemalige Locke-Distillery wieder zu neuem Leben. In der unter neuem Namen firmierenden Kilbeggan Brennerei sprudelte aus den kupfernen Brennblasen – davon eine aus dem Jahre 1830 – wieder der Gerstenspirit. Im gleichen Jahr begann Andrina Fitzgerald ihr Studium der Bio-Chemie an der University of Dublin. Sie ahnte nicht, dass sie einmal Irlands erste Frau sein würde, die verantwortlich die Produktion einer Whiskey-Distillery leiten sollte.

In der strukturschwachen Region um Kilbeggan, wo Andrina aufwuchs, hatte die graduierte Bachelor of Science großes Glück. Sie war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Nach dem Studium zurück in der Heimat jobbte sie im Pantry-Restaurant des Besucherzentrums der Kilbeggan-Distillery. Der Production Supervisor Alex Chasko kam mit der jungen Kellnerin ins Gespräch und entdeckte die in ihr schlummernden Potentiale: „Sie war immer pünktlich, hilfsbereit, belastbar und hatte mit ihrem Studium die besten Voraussetzungen zur Brennmeisterin.“ Ein Praktikum in der Brennerei folgte. Andrina entdeckte ihre Faszination für den Whiskey. Als 22-jährige trank sie ihn zum ersten Mal: „Allerdings mixe ich meinen Whiskey gerne mit etwas Coke, 7up, Ginger Ale oder Lime.“ Das ist auch kein Wunder, war sie doch in einer Familie groß geworden, in der keinerlei Alkohol getrunken wurde. „Meine Eltern sind Pioneers. Sie haben gelobt, in ihrem Leben keinen Alkohol zu trinken.“ Ihre Mutter sehe ihre Tätigkeit mit gemischten Gefühlen. „Mittlerweile akzeptiert sie jedoch was ich mache. Mein Vater ist besonders stolz, dass ich als erste Frau Irlands eine Brennerei verantwortlich leite.“

Andrina Fitzgerald
Andrina Fitzgerald

Die Finisherin des Dublin-Marathons setzte sich mit ihren Kompetenzen und ihrem Charme in der von Männern dominierten Whisky-Welt durch. Als sie mit 22 Jahren einstieg, spürte sie einige Ressentiments. „Am Anfang war es schwierig für mich. Da kam ein junges Mädchen und es gab Spannungen, denn sie waren sich nicht sicher, ob das mit mir gut geht. Heute akzeptieren sie mich und freuen sich, mich in Kilbeggan zu haben.“ Im vergangenen Jahr produzierte sie zusammen mit einem Kollegen 50 000 Liter reinen Alkohol, so wie es früher immer üblich war, ohne Computer.

Die Destillerie Kilbeggan
Die Destillerie Kilbeggan

Andrina ist allerdings nicht die erste Frau in leitender Position bei Kilbeggan. Nach dem frühen Tod ihres Mannes John Locke im Jahre 1868 war dessen Witwe Mary Anne gezwungen, den Betrieb zu leiten. Mit erfahrenen Brennmeistern an ihrer Seite entwickelte sie sich zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau. Locke’s Whiskey wurde zu einem Qualitätsbegriff in Irland, Großbritannien und Amerika. Der Umsatz vervielfachte sich von 60 000 auf 157 000 Gallons im Jahre 1886. Es war die große Blütezeit Kilbeggans. In diesen Jahren beschäftigte die Brennerei insgesamt rund vierzig Frauen.

Latest News: Zum Monatsende August wird Andrina Fitzgerald die älteste Distillery Irlands verlassen und zur neuesten Brennerei nach Tullamore wechseln, wo bekanntlich die Grants of Dufftown (Glenfiddich) in Clonminch eine eindrucksvolle State-of-the-Art Grain und Malt Distillery mit großen Lagerhäusern errichteten. Der neue Tullamore-Spirit soll bekanntlich im September 2014 sprudeln. Andrina wird für die Qualitätskontrolle der Grain-, Malt- und Pot Still Spirits zuständig sein. Ihr Studium der Bio-Chemie sowie ihr kürzlich in der Heriot Watt University in Edinburgh erworbenes Certificate in Brewing and Distilling und ihre Praxis-Erfahrung bei Kilbeggan werden für sie die Grundlagen für eine weitere berufliche Entwicklung sein.

Auszug aus dem Artikel „Whisk(e)y Ladies“, erschienen im Whisky Magazin The Highland Herold, Sommer 2014. S. 32-35.

Einen fotografischen detaillierten Rundgang durch die Kilbeggan Distillery bietet The Gateway to Distilleries unter http://www.whisky-distillery.net/www.whisky-distilleries.net/Ireland_K-P/Seiten/Kilbeggan.html und Tullamore Distillery http://www.whisky-distillery.net/www.whisky-distilleries.net/Ireland_R-Z/Seiten/New_Tullamore_Heritage_Centre_2.html

 

Whiskyexperts Instagram

Unsere Partner

Mackmyra Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Kaspar Button
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Neu bei Kirsch Import: Signatory Vintage „Samurai“ Single Casks, Stauning für Whisky Druid und Bastard Neuauflage

Die Samurai-Serie vereint Einzelfassabfüllungen aus Sherryfässern - der Whisky Druid ist in Dänemark fündig geworden

Beam Suntory wird Mitte 2021 James B. Beam Distilling Co in Clermont/Kentucky eröffnen

Die dort befindliche Fred B Noe Craft Distillery wird Small Batch Bourbons wie Booker's, Baker's, Legent und Little Book produzieren

The Devil’s Keep – Irischer Whiskey um € 10.000,- veröffentlicht

333 Flaschen sind ab heute käuflich erwerbbar

Video: Ralfy verkostet Yellow Spot 12yo Irish Whiskey (Review #854)

Ein beliebter Ire aus Bourbon Barrels, Sherry Butts und Malaga Casks - er weiß auch Ralfy zu gefallen

Serge verkostet: Clynelish x10

Bis zu 94 Punkte gibt es heute für die Abfüllungen aus der Highland-Brennerei

PR: Fercullen 18yo Moscatel Finish neu bei irish-whiskeys.de – der erste Single Cask für Deutschland

Das Fass dafür haben Master Distiller Noel Sweeney und Mareike Spitzer gemeinsam ausgesucht

Whisky des Monats Dezember 2020: Highland Park Cask Strength

Mit einem robusten und intensiven Whisky verabschieden wir das Jahr 2020

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Buchwerbung
X