Samstag, 19. September 2020, 14:43:07

PR: Markus Heinze wird Markenboschafter für The Balvenie

Seit vier Jahren ist er BA für Glenfiddich - jetzt übernimmt er auch den Job für The Balvenie

Wee Beastie AUT

Markus Heinze ist vielen Whiskyfreunden als stets umtriebiger Markenbotschafter von Glenfiddich bekannt (zum Beispiel können Sie hier ein Interview von uns mit ihm zum Glenfiddich Winter Storm finden).

Nun hat der ehemalige Barkeeper und Barmanager eine weitere Aufgabe übertragen bekommen: Ab sofort fungiert Markus Heinze auch als Brand Ambassador für The Balvenie. Wir gratulieren Markus ganz herzlich und bringen hier alle Details dazu mit nachfolgender Pressemitteilung und einem kleinen, dazugehörigen Interview:

Whisky als Lebensgefühl

Ab sofort entführt Markus Heinze als Markenbotschafter auch in die faszinierende Welt von The Balvenie

Oberhaching, Februar 2018. Seine Leidenschaft zum Beruf machen – für viele ein Traum, für Markus Heinze Realität. Als Markenbotschafter für Glenfiddich begeistert er seit Jahren Whisky-Enthusiasten. Nun ist er seit Januar auch als Markenbotschafter für The Balvenie unterwegs: dem einzigen Single Malt, der noch in fünf traditionellen Handwerksschritten hergestellt wird – „from barley to bottle“. The Balvenie wird hierzulande von Campari Deutschland vertrieben.

Aus Leidenschaft Markenbotschafter

„Whisky ist für mich mehr als nur ein Produkt, es ist ein Lebensgefühl“, schwärmt Markus Heinze. Als Markenbotschafter für Glenfiddich kann er bereits seit 2014 genau dieses Lebensgefühl mit den Whisky-Liebhabern und -Neulingen teilen. Seit Januar 2018 ist Markus nun auch das Gesicht für einen weiteren Whisky aus dem Hause William Grant & Sons: The Balvenie. „Ich bin überglücklich, nun auch The Balvenie präsentieren zu dürfen. Die Marke hat schon immer eine besondere Faszination für mich, denn bei The Balvenie ist einfach jedes einzelne, kleine Detail etwas Besonderes. Außergewöhnlich ist auch die Leidenschaft der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die für den Erfolg der Marke stehen und seit Generationen ihr Wissen zum traditionellen Whisky-Handwerk an den Nachwuchs weitergeben“, erklärt Markus. Deshalb ist The Balvenie bis heute der einzige Single Malt, bei dem noch alle fünf Handwerksschritte traditionell durchgeführt werden – vom Anbau des eigenen Getreides, über die firmeneigene Mälzerei und Küferei, bis hin zur Kupferschmiede. Außerdem ist der mit über 50 Arbeitsjahren dienstälteste Malt Master der Branche, David Stewart, der vor einiger Zeit den MBE Orden von Queen Elizabeth II. für seine Verdienste im Bereich des Schottischen Whiskys verliehen bekam, ein Garant für den Erfolg der Destillerie.

Gemeinsam Aromen erforschen

„Schon seit 15 Jahren widme ich mich dem Whisky“, berichtet der 35-jährige, der auf eine lange Laufbahn als Barkeeper und -manager, unter anderem im Ritz Carlton in Wolfsburg, zurückblicken kann. „Besonders viel Freude bereitet es mir, genau diese Whisky-Leidenschaft, die sich durch das ganze Familienunternehmen von William Grant zieht, an andere weiterzugeben und mein Wissen zu teilen.“ Bei Tastings, auf Veranstaltungen, in Interviews oder auf Reisen können Interessierte gemeinsam mit Markus Whisky hautnah  erleben und einen einzigartigen Einblick hinter die Kulissen der Whisky-Herstellung erlangen. Mit seinen Geschichten und seinem Wissen, das Markus durch seine regelmäßigen Besuche in der Destillerie gesammelt hat, bringt er jedem Single Malt Liebhaber ein bisschen Schottland nach Deutschland. Inspiration für seine Tätigkeit als Markenbotschafter zieht Markus Heinze außerdem aus den alltäglichen Geschichten und den außergewöhnlichen Momenten mit anderen Whisky-Liebhabern. „Eins von vielen Highlights ist für mich, mit anderen Whisky-Enthusiasten zusammen unterwegs zu sein und mich mit ihnen über die Welt der Aromen auszutauschen.“ Trotz langer Erfahrung in der Whisky-Welt ruht sich der neue The Balvenie Markenbotschafter nicht auf seinen Lorbeeren aus: „Ich will immer mein Bestes geben, um den Leuten die Faszination von Whisky näher zu bringen. Daher sehe ich meinen Job als Handwerk, das stetig perfektioniert wird.“ Ganz im Sinne des Handwerks und der Leidenschaft von The Balvenie.

Warum ist Whisky so besonders für dich? Was reizt dich am meisten daran?

Ich finde es bemerkenswert, den Facettenreichtum an Aromen immer wieder neu entdecken zu können. Die Aromen sind meiner Ansicht nach die wahren Stars der Whiskywelt. Außerdem ist Whisky für mich mehr als nur ein Produkt, es ist ein Lebensgefühl.

Welcher ist dein Lieblings-The Balvenie Whisky? Wie und wo genießt du ihn?

Es fällt mir ehrlich gesagt schwer, meinen Lieblings-The Balvenie Whisky zu definieren. Bei jedem Whisky ist der Moment bzw. der Anlass entscheidend. Ich möchte mich gar nicht festlegen. Dafür ist die Bandbreite an guten und einzigartigen Abfüllungen einfach zu groß. Bei meinen Verkostungen ist Zeit das Wichtigste für mich. Whisky sollte immer in Ruhe genossen werden. Einfach nach dem Motto – Kopf abschalten und den perfekten Genussmoment erleben!

Über Markus Heinze:

  • 2004-2012 Barkeeper & Bar- manager der SonderBar in Dresden sowie Chef de Bar in weiteren Bars & Hotels in Dresden
  • Ausbildung zum Certified Advisor of Spirits an der Barschule in Rostock
  • 2012-2014 Barmanager in der Newman‘s Bar im Ritz Carlton, Wolfsburg
  • Seit 2014 Brand Ambassador Glenfiddich
  • Seit 2018 Zusätzlich Brand Ambassador The Balvenie

Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

Button Kirsch Whisky
St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button
Bruichladdich 125×125
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Fremde Federn (115): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

PR: Paul John Mithuna – einer der drei besten Whiskys der Welt in der Whisky Bible 2021 von Jim Murray

Der Nachfolger des Paul John Kanya kommt im November in den Handel

PR: Lagavulin Jazz 2020 – ab 3. Oktober bei Lagavulin erhältlich

Der neue Lagavulin Jazz ist 22 Jahre alt und wird exklusiv bei der Destillerie verkauft

Ab 1. Oktober: das neue Malt Whisky Yearbook 2021

665 Destillerien werden in diesem Jahr ausführlich und auf aktuellem Stand beschrieben - und das ist nur ein Teil des Jahrbuchs

Neu: Die Warehouse Collection von A.D. Rattray – nur online erhältlich

Momentan gibt es sieben Abfüllungen, die nur über den eigenen Onlineshop erhältlich sind

TTB-Neuheit: Kilkerran 16yo aus der Destillerie Glengyle

Der bislang älteste Kilkerran kündigt sich durch einen Eintrag im Register des Alcohol And Tobacco Tax and Trade Bureaus an

PR: SLYRS lässt das Oktoberfest hochleben

Der 5 Jahre gereifte Whisky wurde für weitere 9 Monate in ausgewählten IPA-Bierfässern der Brauerei Gebrüder Maisel KG veredelt

Halewood Artisanal Spirits plant irische Whiskeydestillerie

Zusätzlich baut man auch eine Peaky Blinder Destillerie in Birmingham, die ab Ende 2020 sowohl Gin als auch Whisky produzieren soll

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskycorner
X