Lang ist es nicht mehr hin bis Weihnachten, und in den Marketingabteilungen der Whiskybrennereien ist es schon längst soweit. Für Sie bedeutet das einen Planmungsvorsprung – und wenn Sie ein ausgefallenes Whisky-Weihnachtsgeschenk suchen, dann bietet Ihnen die Destillerie Paul John aus Indien über ihren Deutschlandimporteur, das Bremer Spirituosen Contor, eine recht ungewöhnliche Abfüllung an: den Paul John Indian Single Malt Christmas Edition 2018.

Lesen Sie mehr hier in der offiziellen Pressemitteilung, samt den Tasting Notes:


Paul John Indian Single Malt Christmas Edition 2018

Bremen, den 11.09.2018. Die indische Whiskybrennerei John Distilleries Ltd. aus dem subtropischen Paradies Goa bringt heute die erste limitierte Paul John Christmas Edition 2018 mit 46,0 % Vol. auf den Markt. Der Brennmeister Michael d´Souza schuf mit der Vermählung 7-Jahre gereiften ungetorften und getorften Single Malts ein wahrlich festliches Whisky-Vergnügen. Der extra für das Weihnachtsfest selektierte Whisky reifte dabei in ehemaligen Bourbon-Fässern und wurde anschließend in Oloroso Sherry-Fässern gefinished. Neben der leichten Rauchigkeit entfalten sich wundervolle, üppige Noten von Pflaumen, getrockneten Datteln und Nüssen. Ein Single Malt Whisky der mit seiner Aromenvielfalt perfekt auf das Weihnachtsfest abgestimmt ist.

720 der 3.000 nummerierten weltweit verfügbaren Flaschen der limitierten Edition in weihnachtlicher Geschenkverpackung sind in Kürze im ausgesuchten deutschen Spirituosen-Fachhandel erhältlich.

Paul John Indian Single Malt Whiskys stehen für eine hohe Whisky Qualität aus sechzeiliger gemälzter indischer Gerste, Wasser aus Quellen zu Füßen des Himalaya, Verzicht auf jegliche Zusatzstoffe und Kältefiltrierung sowie die Herstellung streng nach schottischem Vorbild. Es wundert daher nicht, dass die Indian Single Malts in den letzten 5 Jahren über 100 internationale Auszeichnungen gewonnen haben.

Tastingnotes:

Nase: Reiner, luxuriöser, klassischer Paul John mit viel Honig, Zitrusfrüchten und Haselnüssen. Eingebunden in einen fabelhaften Sherry-Hintergrund mit einer gereiften Mischung aus Fruchtkuchen, Edelpflaume und Apfel. Die leichte Rauchigkeit mündet in einer delikaten Würze.

Gaumen: Eine ultra-fruchtige Üppigkeit mit einer Kombination aus zarter Würze, Nussaromen und Süße.

Abgang: Typische Noten eines trockenen spanischen Olorosos mit einem etwas süßeren Ansatz durchzogen von Aromen trockener Datteln, Feigen und Honig.