Nach der neuen Privat Edition Nr. 5 der Whiskybotschaft macht das Fachgeschäft aus Kerken am Niederrhein mit einer weiteren Neuerung auf sich aufmerksam: Man hat das Shopsystem nun auch mit virtuellen Zugang ausgestattet, durch den man sich in 360°-Ansichten durch das Ladenlokal bewegen und einkaufen kann. Aber nicht nur den Shop kann man so besichtigen, auch die anderen Räume wie zum Beispiel den Raritätenkeller, die Dalmore Lounge und den Tastingraum kann man so besuchen. Hier die Presseinfo, die wir erhalten haben:


Neues Einkaufserlebnis in der Whiskybotschaft- 360‘ virtueller Einkauf

360‘ Grad Videos sind nichts Neues – seit Jahren hat jeder mit einem vernünftigen Smartphone die Möglichkeit, ein 360‘ Bild zu erstellen. Aber in dieser virtuellen Welt einzukaufen ist auch heutzutage äußerst selten- in der Whiskywelt bisher ( unseres Wissens nach) einmalig. 

Im Onlineshop der Whiskybotschaft haben Käufer, für die auch auf das Erscheinungsbild Ihres Händlers wert legen nun die Möglichkeit, sich virtuell im Ladengeschäft der Whiskybotschaft zu bewegen- und einzukaufen. Der Interessent hat die Möglichkeit vom Gewölbekeller ( Signatory Cellar) in denen Whiskyfässer, Wein und Whiskyraritäten lagern, über die Dalmore Lounge, die Classic Malts Bar, den Tastingroom bis hoch in den 3. Stock in dem die Laddie Lounge und der 2. neue Tastingroom liegen sowie exquisite Raritäten ausgestellt sind, sich in aller Ruhe umzusehen und einzukaufen. Das ermöglicht ein ganz neues Einkaufserlebnis- und zwar entschleunigt. Im „normalen“ Onlineshop der Whiskybotschaft kann man in wenigen Minuten eine Bestellung tätigen. Im virtuellen Ladengeschäft geht es mehr um das Einkaufserlebnis und das Erfreuen an Räumlichkeiten, die einen nach Schottland versetzen. 

Viel Spass dabei!