Einen ersten Bericht zum Launch der Fercullen Whiskeys der irischen Powerscourt Distillery in Deutschland haben wir ja bereits am Sonntag gebracht – nun erreicht uns auch die offizielle Pressemitteilung von irish-whiskeys.de, dem Importeur und Distributor der Fercullen Whiskeys von dort. Viele weiterführende Infos über die Destillerie und den Master Distiller Noel Sweeney sind in ihr zu finden:


Powerscourt Distillery: Irish Whiskey aus dem Herzen der Wicklow Mountains

Die Powerscourt Distillery liegt in der malerischen Kulisse der Wicklow Hills. Insbesondere die markante Silhouette des Great Sugarloaf Mountain zeichnet sich im Hintergrund der Destillerie gegen den Himmel ab. Der einmalige Ausblick auf den Berg ist ein Markenzeichen des berühmten Powerscourt-Anwesen. Dabei gehört das herrschaftliche Haus aus dem 18. Jahrhundert samt seiner traumhaften Gärten zu den Sehenswürdigkeiten der Grafschaft Wicklow. Hinzu kommt seit 2018 die Powerscourt Destillerie und ihr Irish Whiskey. Sie schreibt nun ihren eigenen Teil an der langen Geschichte des Anwesens.

Die Powerscourt Distillery: Wo Geschichte die Moderne trifft

Powerscourt Distillery

Für die Powerscourt Distillery bauten die Inhaber das alte Mühlengebäude von 1890 aus. Wo einst das Getreide für das Powerscourt Anwesen mahlte, betreten Besucher heute die neue Destillerie. Dabei atmen diese beim Eintritt einen Hauch der Geschichte von Powerscourt ein. Das original Mühlrad blieb als Ausstellungsstück erhalten. Ebenfalls hängt an der Nordseite des Gebäudes eine alte Glocke. Hierbei kündigte diese den Arbeitern mittags die Pause an.

Dagegen setzt die Powerscourt Destillerie hinter dem historischen Gebäude auf die Moderne. Ein imposanter Neubau beherbergt die Produktionsstätte. Darin sind drei individuell gefertigte, kupferne Pot Stills das Herzstück der Destillerie. Hier überwacht Master Distiller Noel Sweeney die Prozesse genau. Dafür ist er mit über dreißig Jahren Erfahrung in der irischen Whiskey-Industrie der rechte Mann am richtigen Ort.

Das Ergebnis seiner Arbeit wird klassischer, irischer Whiskey sein. Neben Single Pot Still Irish Whiskey planen Sweeney und sein Team Single Malt Irish Whiskey. Dafür begann im Herbst 2018 die Produktion. Hierfür verwendete Noel Sweeney frisches Wasser aus der eigenen Quelle auf dem Powerscourt Anwesen. Anschließend lagert der fertige New Make im eigenen Lagerhaus.

Die drei Brennblasen bei der Powerscourt Distillery

Noel Sweeney: Master Distiller mit über dreißig Jahren Erfahrung

Der Master Distiller und Blender der Powerscourt Distillery ist Noel Sweeney. Dabei begleitet er den Whiskey vom Rohstoff über die Auswahl der Fässer bis zur Lagerung. Alle Schritte der Produktion unterliegen seiner fachkundigen Aufsicht.

Mit über dreißig Jahren Erfahrung in der irischen Whiskey-Industrie ist er ein echtes Urgestein. Dabei gilt er weltweit als anerkannter Experte. Während seiner Karriere erhielten von Ihm destillierte Whiskeys viele internationale Auszeichnungen. Darunter befinden sich namenhafte Abfüllungen von Kilbeggan, The Tyrconnell und Connemara.

Mit seinem Wissen und seiner Erfahrung ist er eine der treibenden Kräfte der Whiskey-Branche. Männern wie ihm verdankt der Irish Whiskey seine derzeitige Renaissance. Im Jahr 2017 erhielt Noel Sweeney eine der höchsten Auszeichnungen. Das bedeutende Whisky Magazine nahm ihn in seine Hall of Fame auf.

Das Powerscourt Distillery Visitor Centre und die Powerscourt Distillery Tour

Im Frühjahr 2019 eröffnete in das Powerscourt Distillery Visitor Centre. Eine geführte Powerscourt Distillery Tour bringt Besuchern das Geschehen vor Ort näher. Dabei werfen Gäste den Mitarbeitern einen Blick über die Schulter. Hierbei erleben Sie die Produktion des Powerscourt Whiskey hautnah. Zudem führt eine weitere Tour Besucher zusätzlich in das Lagerhaus. Dort werfen diese einen Blick auf die eingelagerten Fässer. Die Führungen finden ganzjährig mehrmals täglich statt.

Powerscourt Whiskey: Der Fercullen Whiskey

Der erste Powerscourt Whiskey ist seit Ende 2018 erhältlich. Hierbei handelt es sich um zugekauften Whiskey, der unter eigenem Label vertrieben wird. Den Whiskey brachte Master Distiller Noel Sweeney von seinem alten Arbeitgeber mit. Dabei sind unter der Marke Fercullen drei Abfüllungen erschienen:

  • Fercullen 14 years Single Malt Irish Whiskey
  • Fercullen 10 years Single Grain Irish Whiskey
  • Fercullen Premium Blend Irish Whiskey

Hierbei tauchte die Powerscourt Distillery bei der Namensgebung tief in die Geschichte des Anwesens ein. Feracullan war ab dem 9. Jahrhundert der lokale Name der Ländereien. Erst ab dem 13. Jahrhundert erlangte das Gebiet unter dem Namen Powerscourt Bekanntheit.

Fercullen Whiskey: Tasting Notes

Fercullen 14 years Single Malt Irish Whiskey

Nase: Honig, Vanille, süßes Malz, Gewürze, Mandeln, Zimt, reife Pflaumen, frisch

Geschmack: Erfrischend weich und komplex, vielschichtig weich, süßes Malz mit frischem Getreide, würzig, fruchtig, nussig, komplex und lecker

Nachklang: Malz am Anfang mit einem langen Finish von süßer Würze, Malz und frischen Früchten

UVP: 69,90 €

 

Fercullen 10 years Single Grain Whiskey

Nase: Süße Vanille, Zitruszesten, Honig, Gewürze, Mandeln, süße Orange und Holz

Geschmack: Weich, Süß, frisches Getreide, komplexe Kombination aus Holz, Frucht und Süße

Nachklang: Seidig am Anfang mit einem langen Finish von Vanille und Holz

UVP: 48,90 €

Fercullen Premium Blend Irish Whiskey

Nase: süße Vanille, Zitrus, Honig, Gewürze, Mandeln, süße Orange und Holz

Geschmack: Weich, frisch, Getreide, Kombinationen von Malz, Karamell, Frucht und Süße

Nachklang: langanhaltend mit süßer Vanille und geröstetem Holz

UVP: 34,90 €