Dienstag, 02. Juni 2020, 01:23:59

PR: Schlumberger präsentiert drei Whiskeys von Heaven’s Door Spirits in Deutschland

Die erfolgreiche Whiskey-Linie Heaven’s Door, die Bob Dylan gemeinsam mit Masterblender Ryan Perry schuf, ist nun auch in Deutschland erhältlich

Glenallachie for whic

Wie angekündigt, haben wir nun auch vom deutschen Importeur Schlumberger eine Presseinfo zu den Whiskeys von Heaven Door’s Spirits, die in Zusammenarbeit mit Bob Dylan entstanden und nun auch in Deutschland erhältlich sind, übermittelt bekommen. In ihr geht man auch näher auf die einzelnen Abfüllungen ein und gibt Einblicke in das Projekt der eigenen Brennerei, die in Memphis Tennessee geplant ist.

Weitere Infos können Sie auch aus unserem Videointerview mit Brand Ambassador Ronan Gillespie erhalten, das Sie hier finden.


Bei Schlumberger spielt die Musik

Meckenheimer Vertriebsgesellschaft hat ihr Sortiment um die Whiskey-Linie Heaven’s Door erweitert

Meckenheim, im Februar 2020. Sowohl für alle Bob Dylan Fans als auch für WhiskeyLiebhaber ein echtes Highlight: die Whiskey-Linie Heaven’s Door, die die amerikanische Musiklegende gemeinsam mit Masterblender Ryan Perry von Spirits Investment Partners kreierte und im Mai 2018 auf den Markt brachte. Seit Dezember 2019 wird diese besondere Kollektion, bestehend aus einem Straight Rye, einem Straight Bourbon und einem Double Barrel Whiskey, in Deutschland von der Schlumberger Vertriebsgesellschaft distribuiert.

Ob im Wein- und Schaumweinsegment oder im Spirituosen-Bereich – Schlumberger arbeitet kontinuierlich an einer Weiterentwicklung seines Portfolios, um seinen Kunden ein breites und hochwertiges Sortiment anbieten zu können. Zu seinen letzten großen Neuzugängen gehört Heaven’s Door, die preisgekrönte Kollektion handgefertigter amerikanischer Whiskeys, die in Zusammenarbeit mit Bob Dylan entwickelt wurde. Als perfekte Mischung aus Kunst und Handwerk zieren jede Flasche Dylans unverwechselbare, geschweißte Eisentore, die er in seinem Metallbearbeitungsstudio, dem „Black Buffalo Ironworks“, hergestellt hat.

„Aufgrund der hohen Nachfrage nach amerikanischen Whiskeys freuen wir uns sehr, dass nun ein weiterer Rye Whisky sowie zwei sehr gelungene Qualitäten mit Charakter unserer Spezialitäten-Portfolio ergänzen“, so Rudolf Knickenberg, CEO der Schlumberger Vertriebsgesellschaft. „Die Akzeptanz ist groß und die ersten Erfolge sind mehr als vielversprechend.“

Die Heaven’s Door Linie im Überblick:

Heaven’s Door Straight Rye Whisky, 43 % vol.

Abseits aller Konvention finished Heaven’s Door seinen Straight Rye Whisky in gerösteten Zigarrenfässern aus Eichenholz, welches in der tief gelegenen Bergregion der Vogesen, Frankreich, geschlagen und luftgetrocknet wird. Diese spezielle, einmalige Veredelung führt zu einem geschmeidigeren, zugänglicheren Roggen mit Noten von Orangenschale, Koriander und Gewürzen

Heaven’s Door Tennessee Straight Bourbon, 42 % vol.

Der Heaven’s Door Tennessee Bourbon ist eine einzigartige Maische-Rezeptur aus Tennessee und verwendet 30 % „kleine Körner“, um den Charakter zu ergänzen, den man durch jahrelange Lagerung in neuen amerikanischen Eichenfässern erhalten hat. Das Ergebnis ist geschmeidig und anhaltend mit Noten von Vanille und gebackenem Brot über einem Bett aus geröstetem Eichenholz.

Heaven’s Door Double Barrel, 50 % vol.

Das Heaven’s Door Double Barrel-Finishing besteht aus einer einzigartigen Mischung aus drei verschiedenen Whiskysorten und verwendet handgeröstete, neue amerikanische Eichenfässer für eine sekundäre Reifung, die ein weiteres Jahr Wartezeit verdient. Double Barrels High Proof harmoniert perfekt mit der Komplexität seines Geschmacks und den Noten von Karamell, Eiche, Zitrusfrüchten und Gewürzen.

Eröffnung der Heaven’s Door Distillery mit angeschlossenem Kunstcenter

Nach der Markteinführung im Jahr 2018 und dem 50. Jahrestag der Veröffentlichung des Dylan Albums „Nashville Skyline“ im April 2019, den Heaven’s Door™ Spirits kräftig feierte, folgt in diesem Jahr das nächste Highlight zur Positionierung der Marke. So erwartet Whiskey- und Kunstliebhaber im Herbst 2021 in der Innenstadt von Nashville die Eröffnung der Heaven’s Door Distillery mit angeschlossenem Kunstcenter. Das neue Zentrum wird die Heaven’s DoorBrennerei mit Führungen, einer Whisky-Bibliothek, einem Restaurant und einem 360-PlätzeLive-Performance-Ort umfassen, die alle Teil eines Renovierungsprojekts der 160 Jahre alten Elm Street Church sind, in der auch Stücke von Dylans Gemälden und einzigartigen Metallarbeiten ausgestellt werden sollen.

„Nashville ist das natürliche Zuhause für die Heaven’s Door Destillerie und die Elm Street Church ist ein passendes Zuhause für Dylans visuelle Kunstwerke. Wir verbrachten Jahre mit der Suche nach einer Immobilie, die die Essenz der Marke Heaven’s Door wirklich einfängt, und als wir schließlich die entweihte Kirche in SoBro fanden, wussten wir sofort, dass sie das perfekte physische und spirituelle Zentrum für die Marke und Bobs Kunst sein würde“,

so Marc Bushala, CEO von Heaven’s Door Spirits.

Unsere Partner

Mackmyra Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Kaspar Button
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Serge verkostet: Ballechin von Edradour

Alle drei Abfüllungen von heute werden sehr gut bewertet...

Whisky des Monats Juni 2020: anCnoc 12 year old

Zum Beginn eines hoffentlich wunderbaren Sommers stellen wir Ihnen einen unterschätzten Speysider vor

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (182)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Video: Whiskyexperts Classics – ein Besuch bei Glenallachie

Vor zwei Jahren besuchten wir die Speyside-Brennerei von Billy Walker, und konnten die Destillerie und Warehouses besichtigen.

Fremde Federn (99): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Jede Woche erscheinen viele neue Whisky-Abfüllungen – und gesellen sich zu den Abertausenden dazu, die es bereits gab oder gibt. Wer soll...

Whiskyfun: Angus verkostet Duos, gemischt

Eine Reise durch die Speyside und die Highlands, mit Longmorn, Glenmorangie, Ardmore und Glen Garioch

TTB-Neuheit: Compass Box Hedonism Felicitas

Grain Whiskys aus drei Dekaden zur Feier des 20. Geburtstags des Unternehmens sind die Bestandteile dieses Blended Grains

Serge verkostet: Vier aus Glen Spey mit Finishes

Vier mal in Fässern gefinisht, die zuvor mit fortifizierten Weinen belegt waren - und vier recht gute Wertungen

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
X