Die Destillerie Wolfburn hat uns über den deutschen Importeur Alba Import eine englischsprachige Information über die Ereignisse des abgelaufenen Jahres in der Highland-Destillerie zukommen lassen, und in den Zeilen, die wir für Sie übersetzt haben, schwingt Stolz über das Erreichte und Freude auf das Kommende mit. Es war ein Rekordjahr für die Destillerie, und man hat sich in ihm auch auf die Zukunft vorbereitet:

Wolfburn Distillery erzielt Rekordjahresproduktion

Die Wolfburn Distillery kann heute voller Freude berichten, dass die Destillerie ihr jährliches Produktionsziel erreicht hat und damit mehr Whisky in Fässer abgefüllt hat als je zuvor.

 „Es war ein unglaubliches Jahr“, sagt Distillery Manager Shane Fraser. „Wir haben unseren Personalstand erhöht, indem wir zwei Auszubildende eingestellt haben, und wir haben einen vierten Fermentationstank in Betrieb genommen. Das bedeutet, dass wir unsere Produktionsrate erhöhen konnten, ohne die Kontrolle über die excellente Qualität zu verlieren.“

Das Team setzte sich ein Produktionsziel von 130.000 Litern Alkohol – das entspricht ungefähr 400.000 Flaschen Whisky. Dieses Ziel konnte bereits in der ersten Dezemberwoche erreicht werden, sodass man wertvolle Zeit für die Durchführung der Wartung der Ausrüstung vor der Weihnachtspause gewann.

Shane Fraser und Iain Kerr füllen Fässer in der Wolfburn Distillery
Shane Fraser und Iain Kerr füllen Fässer in der Wolfburn Distillery. Bild: Wolfburn

„Wir haben im Jahr 2016 die Rekordmenge von 1.162 Fässern gefüllt“, sagte Shane. „Das Volumen ist natürlich großartig, aber gleichermaßen wichtig ist, dass wir konsequent wirklich erstklassige Fässer erwerben konnten. Die Erhaltung der Top-Qualität ist der Schlüssel zur Herstellung von erstklassigem Whisky, und wir haben dies das ganze Jahr über ohne Kompromisse erreichen können. „

2016 ist das erste Jahr, in dem Wolfburn Whisky verkaufte, und die Nachfrage nach dem Single Malt Scotch Whisky der jungen Highland-Destillerie war viel höher als erwartet. „Wir brauchen diese erhöhten Produktionsmengen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können“, ergänzt Shane. „Dass wir dieses Volumen an Alkohol produzieren können stellt heute schon sicher, daß wir auch in den kommenden Jahren erstklassige Single Malts verkaufen können.“

wolfburn-northland-and-aurora-bottle-and-carton