Sonntag, 05. Dezember 2021, 06:04:46

Press & Journal: Bericht über Brennblasenhersteller Forsyths

Ein interessanter Einblick in das Geschäft der Kupferschmiede in Rothes, die viele Brennerei ausstatten

Wenn man in Schottland oder sonstwo in eine Whiskydestillerie kommt, so sind die Chancen relativ hoch, dass man darin Brennblasen der schottischen Kupferschmiede Forsyths findet. Ihre Brennblasen sind so begehrt, dass man oft Jahre warten muss, bevor man als Brennerei eine neue Still aus dem Traditionshaus geliefert bekommt.

Natürlich produziert das Unternehmen mit über 400 Mitarbeitern nicht nur für die Whiskyindustrie. Dass man dort auch für Rum- und Ginbrennereien arbeitet, wird nicht weiter erstaunen. Dass es aber auch Arbeiten für die Öl- und Kernenergiesektoren sind, die die Auftragsbücher füllen, ist vielleicht nicht so landläufig bekannt.

Ein Artikel im schottischen Press & Journal gibt nähere Einblicke in das Unternehmen und geht auch im Gespräch mit dem Chairman Richard Forsyth OBE der Frage nach, wie sich Corona auf den Geschäftsgang ausgewirkt hat (vorab: Forsyths ist eines der Unternehmen, die bislang noch niemanden wegen der Krise entlassen musste).

Sie können den Artikel hier nachlesen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X