Montag, 26. September 2022, 21:12:19

Ralfy’s Video Tasting #453: Bunnahabhain 18yo

In seinem aktuellsten Video verkostet Ralfy den Bunnahabhain 18yo. Für ihn ist diese Brennerei eine der schottischen Aschenputtel-Destillerien – oft übersehen und unterbewertet. Bunnahabhain arbeitete lange hauptsächlich der Blend-Produktion zu, es führte dazu, dass der Hauptaugenmerk auf die Quantität gelegt wurde. In den letzten Jahren konnte Bunnahabhain den Verkauf seiner Standard-Abfüllungen steigern, ohne groß an der Marketingschraube zu drehen. Der Bunnahabhain 18yo kommt ohne Kühlfilterung und Färbung aus und ist für einen Whisky von Islay relativ untorfig. Er präsentiert, wie Ralfy es formuliert, „classic old school Sherry notes“ und wird von ihm mit 90 von 100 möglichen Punkten bewertet – für eine Standardabfüllung eine recht hohe und in diesem Fall auch gerechtfertigte Bewertung.

2 Kommentare

  1. Bleibt privat von meiner Seite zu sagen, dass Bunnahabhain auch und besonders durch unabhängige Abfüllungen glänzt – seien sie von Wilson & Morgan oder von A.D. Rattray oder wem auch immer. In meinen Augen ist Bunnahabhain besonders dann bemerkenswert, wenn auf die Torfigkeit verzichtet wird. Dann kommt der nussige, weiche Destilleriecharakter besonders hervor…

  2. Da pflichte ich Ralfy gerne zu! Ausserdem sehr zu empfehlen die Abfüllung von the Ultimate!

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X