Montag, 25. Januar 2021, 04:51:20

Rob Dietrich wird Master Distiller für Blackened Whiskey von Metallica

Nach dem Tod von Dave Pickerell war die Stelle vakant

Musiker und Bands zusammen mit Whisky? Wir kennen das von Motörhead, The Scorpions, Bob Dylan – und auch für Metallica. Dort plant man groß, mit eigener Brennerei – und wurde doch durch den Tod von Dave Pickerell mit dem Projekt doch etwas zurückgeworfen.

Nun hat Metallica bekannt gegeben, dass Rob Dietrich, nach eigenem Bekunden langjähriger Metallica-Fan, die vakante Position des Master Distiller übernehmen wird. Er hat 13 Jahre lang als Distiller bei Stranahan’s Single Malt Whiskey gearbeitet – und sich erst nach einigem Zögern entschieden, den Job für Metallica anzunehmen.

Rob Dietrich. Bild: Blackened Whiskey

Rob Dietrich, nach eigenem Bekunden langjähriger Metallica-Fan, weiß, dass er in große Fußstapfen tritt. Pickerell hat den Blackened Whiskey für Metallica entworfen, eine Mischung aus straight Rye Whiskeys und Bourbons. Seine Idee, durch Beschallung mit tiefen Frequenzen während der Reifung auf den Whiskey Einfluss zu nehmen, mag vielleicht nicht entscheidend für den Geschmack sein, originell und zu Metallica passend ist sie auf jeden Fall.

Übrigens: Nicht alle Mitglieder der Band sind Whiskey-Fans, wie Lars Ulrich anmerkt. Lead-Sänger und Gitarrist James Hetfield ist Antialkoholiker – hat sich aber in den kreativen Teil der Markenfindung stark eingebracht.

Metallica bei einem Konzert in London 2017. By Kreepin Deth – Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=63725726

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X