Mittwoch, 25. November 2020, 23:10:19

Sazerac (Buffalo Trace) kauft Michael Collins Irish Whiskey

Beam 2020 Laphroaig

Das Interesse amerikanischer Getränkekonzerne an irischem Whiskey geht ungebrochen weiter: Nachdem zum Beispiel Brown Forman (Jack Daniel’s) eine Destillerie in Irland baut (wir berichteten hier), hat nun auch der Eigentümer von Buffalo Trace, Sazerac, sein Engagement in diese Kategorie bewiesen – durch den Kauf der Marke Michael Collins Irish Whiskey.

Diese Marke gehörte bislang der Sidney Frank Importing Company (SFIC), die sie dann vor kurzem an Eagle Sellers’ Rep, LLC verkaufte – und nun hat Brown Forman die Rechte daran erworben, wie The Spirits Business berichtet. Was der amerikanische Getränkemulti mit der Marke vorhat, ist noch nicht bekannt – eine Destillerie steht ja nicht dahinter, also muss man sich den Whiskey dafür bei einem irischen Produzenten besorgen (ein Liefervertrag mit Beam Suntory und Cooley wurde ja im Vorfeld beendet – ein deswegen anhängiges Gerichtsverfahren ist mittlerweile zurückgezogen).

Michael-Collins

Whiskyexperts Twitter

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
Mackmyra Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Hinch Distillery trifft Vereinbarung mit deutschem Vertriebspartner Schlumberger

Die nordirische Brennerei startet außerdem ihr Fasskaufprogramm

Jetzt verfügbar: Springbank 17yo Madeira Wood

Der neue Springbank sollte spätestens in einigen Tagen im Handel auftauchen.

PR: Dewar’s Blend mit neuer Kampagne „Stay Curious“ (mit Video)

Eine neue Kampagne soll den Blend von Bacardi zeitgemäß, aber aus der Tradition heraus operierend, darstellen

Serge verkostet: Glen Keith im Neunerpack

Die Abfüllungen aus der Speyside-Brennerei von Pernod Ricard können durch die Bank punkten...

Bimber Distillery mit zwei Neuheiten: Oloroso Cask Small Batch 003, Ex-Bourbon Cask Small Batch 002

Beide Whiskys sollen ab heute im Webshop der englischen Brennerei verfügbar sein - mit Link im Artikel

Gortinore Distillery in Waterford erhält Baugenehmigung

Das Unternehmen hat bislang den Natterjack-Whiskey produziert - nun dürfen sie eine eigene Distillery um 8 Millionen Euro bauen

Neu: Glen Scotia 30yo

In UK kostet der neue Glen Scotia umgerechnet 950 Euro - nur 500 Flaschen davon wurden abgefüllt

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskycorner
X