Mittwoch, 10. August 2022, 13:09:56

Serge verkostet: Acht aus Fettercairn

Der 16yo aus der Standard-Range braucht sich vor den sieben nachfolgenden unabhängigen Abfüllungen nicht zu verstecken...

Man könnte es als Einhorn-Stampede bezeichnen, was sich heute bei Serge Valentin findet, denn das Fabeltier ist das Wappentier von Fettercairn, der Highland-Brennerei bei gleichnamigen Ort in Aberdeenshire. Acht unterschiedliche Abfüllungen von dort hat der Altmeister der Verkostungsnotizen heute im Glas, beginnend mit einer Originalabfüllung – und fortgesetzt mit sieben unabhängigen Bottlings.

Und was können wir als Resümee daraus ziehen? Einhörner sind schöne Tiere.

Hier die tabellarische Übersicht der Verkostung, und damit wünschen wir Ihnen einen guten Morgen an diesem Donnerstag!

AbfüllungPunkte

Fettercairn 16 yo (46.4%, OB, 2nd release, +/-2022)86
Fettercairn 12 yo 2008/2021 (51.5%, Asta Morris, refill oloroso, cask #AM113, 240 bottles)87
Fettercairn 12 yo 2008/2021 (53.4%, The Whisky Mercenary, Draconological Society, bourbon hogshead)86
Fettercairn 12 yo 2009/2021 (53.7%, Liquid Treasures, Winter Edition, refill sherry, 132 bottles)83
Fettercairn 14 yo 2007/2021 (55.3%, Cadenhead, Annual Shop Release, Whisky & More Baden, Palo Cortado Hogshead, 288 bottles)87
Fettercairn 14 yo 2007/2021 (55.1%, Thompson Bros., 2 refill barrels, 508 bottles)87
Fettercairn 21 yo 1996/2018 (63.5%, Fadandel.dk, Selected by the Swede, hogshead, cask #4333, 218 bottles)89
Fettercairn 2006/2017 (45%, L’Esprit, Golden Barley, cask #107733, 350 bottles)85

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X