Dienstag, 21. September 2021, 20:12:12

Serge verkostet: Auchroisk

Vier unabhängig abgefüllte Whiskys aus der Speyside-Destillerie - mit durchwegs guten Bewertungen

Wenn der Schotte Auchroisk mit normalen Buchstaben in Lautschrift schreiben soll, dann wird er „Othrusk“ schreiben (so wie Serge im Titel der Verkostung heute), und der Deutsche „Ofrask“ – denn so in etwa, das f mit dem geblasenen, weichen th ersetzend, und das a etwas dunkler haltend, wird diese Destillerie nämlich ausgesprochen.

Vier Whiskys aus der Speyside-Brennerei findet man heute als Verkostungsnotizen auf Whiskyfun – allesamt unabhängige Abfüllungen. Alle Whiskys werden gut bis sehr gut bewertet, zwischen 82 und 89 Punkten:

Auchroisk 25 yo 1995/2020 (49.4%, Whisky Erlebnis, bourbon, cask #2063, 129 bottles)88
Auchroisk 12 yo 2007/2020 (56.3%, Lady of the Glen, PX hogshead finish, cask # 816839, 265 bottles)82
Auchroisk 11 yo 2007/2018 (43%, Signatory Vintage, hogsheads, casks #803194 – 803195)85

Auchroisk 27 yo 1991/2019
(48.7%, Valinch & Mallet, bourbon hogshead, cask #19-2701, 293 bottles)
89
The copyright on this image is owned by Anne Burgess and is licensed for reuse under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 license.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X