Wie Serge in seinen einleitenden Worten ganz richtig anmerkt, kommen momentan viel mehr junge als alte Caol Ila auf den Markt. Aus der Vielzahl der Angebote hat er sich vier für seine Verkostung ausgesucht, darunter auch eine offizielle Abfüllung, die Distiller’s Edition, der er wachsende Qualität attestiert.

Die Punktewertungen sind allesamt in der unteren Hälfte der Achtziger:

  • Caol Ila 2002/2014 ‘Distillers Edition’ (43%, OB, C-si; 1-474): 83 Punkte
  • Caol Ila 8 yo 2007/2016 (46%, Signatory Vintage, Un-Chillfiltered Collection, bourbon barrels, casks #315329-315330): 84 Punkte
  • Caol Ila 8 yo 2007/2016 (53.4%, The Whisky Agency and The Speakeasy, refill hogshead, cask #1, 292 bottles): 80 Punkte
  • Caol Ila 5 yo 2008/2016 (61.5%, La Maison du Whisky, Artist #6, bourbon, cask #311913): 81 Punkte
Caol Ila. Bild: Lars Pechmann