Sonntag, 09. Mai 2021, 03:13:11

Serge verkostet: Craigellachie (gleich neun davon)

Keine Enttäuschung, ein paar Highlights

Nach einer Pause gestern gibt Serge Valentin heute wieder Vollgas – und widmet sich jeder Menge Abfüllungen aus der Speyside-Destillerie Craigellachie. Da gibt es Originalabfüllungen (allerdings nicht solche, die man überall ums Eck kaufen kann) und eine erkleckliche Anzahl von unabhängigen Bottlings.

Die Bewertungen in der Verkostung reichen von guten 82 Punkten bis hin zu hervorragenden 91 Punkten – ein guter Schnitt, könnte man sagen. Hier die einzelnen Abfüllungen in der Kurzübersicht:

  • Craigellachie 2008/2014 (46%, Spirit & Cask, cask #1441): 82 Punkte
  • Craigellachie 9 yo 2007/2016 (48.6%, Maltbarn, sherry): 85 Punkte
  • Craigellachie 11 yo 2006/2017 (60.7%, Single Cask Collection): 83 Punkte
  • Craigellachie 21 yo 1995/2017 (50%, Hunter Laing, Old Malt Cask, sherry butt, cask #13740, 587 bottles): 85 Punkte
  • Craigellachie 21 yo 1995/2017 (59%, Hunter Laing, First Editions, sherry butt, cask #HL13305, 282 bottles): 82 Punkte
  • Craigellachie 21 yo 1995/2017 (51.5%, Douglas Laing, Old Particular, sherry butt, cask #11769, 290 bottles): 88 Punkte
  • Craigellachie 21 yo 1995/2016 (51.5%, Douglas Laing, Old Particular, sherry butt, cask #11343, 504 bottles): 91 Punkte
  • Craigellachie 18 yo 1999/2017 (54.1%, OB, Exceptional Cask Series, barrel, cask #302656): 91 Punkte
  • Craigellachie 31 yo (52.2%, OB, batch #04-6137, 2016): 90 Punkte

Craigellachie im August 2017. Bild © Alexandra Kreutz
Craigellachie im August 2017. Bild © Alexandra Kreutz

Craigellachie im August 2017. Bild © Alexandra Kreutz
Craigellachie im August 2017. Bild © Alexandra Kreutz

Craigellachie im August 2017. Bild © Alexandra Kreutz
Craigellachie im August 2017. Bild © Alexandra Kreutz

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X