Sonntag, 03. Juli 2022, 05:24:14

Serge verkostet: Drei Whiskys aus Bladnoch

Drei Originalabfüllungen aus der Brennerei im Süden der Lowlands, darunter auch ein Blend - und dreimal Grund zur Freude

Die Destillerie Bladnoch in den schottischen Lowlands hat bereits einige Besitzerwechsel hinter sich – zuletzt von den Armstrong-Brüdern zum australischen Multimillionäre David Prior. Der hat große Summen in die Brennerei investiert, und diese Investitionen machen sich mittlerweile auch beim Output bemerkbar, für den seit geraumer Zeit (genauer gesagt seit 2019) Dr Nick Savage als Master Distiller verantwortlich ist. Er kommt von Macallan, und in seiner Funktion dort bei Macallan haben wir ihn zu seiner Tätigkeit interviewt.

Jetzt aber bei Bladnoch sprechen zunächst einmal die Whiskys – ein Blend und zwei Single Malts, alles Originalabfüllungen. Und wenn man der Punktewertung folgt, dann hat sich dort in den Lowlands einiges deutlich zum Besseren bewegt. Hier die Wertungen der Verkostung:

AbfüllungPunkte

Pure Scot (40%, OB, blended Scotch, Bladnoch, +/-2021)86
Bladnoch 14 yo ‚Oloroso Sherry Cask Matured‘ (46,7%, OB, 2021)87
Bladnoch ‚Alinta‘ (47%, OB, Classic Collection, 2022)85

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X