Montag, 08. März 2021, 23:20:45

Serge verkostet: Ein Quintett aus der Destillerie Springbank

Mit in der Verkostung: Einer der Top Five Wjiskys für Serge Valentin - mit einer stellaren Bewertung

Für viele ist Springbank DIE Paradedestillerie, wenn es um traditionelle und handwerkliche Herstellung von Whisky geht – verzichtet man dort doch weitgehend und aus Prinzip auf den Einsatz moderner Elektronik. Und auch nicht unwichtig für das Wohlwollen, das der Brennerei von Whiskygenießern entgegenschlägt: Die Qualität der Whiskys, ob sie nun Springbank, Longrow oder Hazelburn heißen, ist etwas, worauf man sich in den allermeisten Fällen verlassen kann.

Das gilt auch für die Verkostung, die Serge Valentin heute auf Whiskyfun präsentiert. Die niedrigste Bewertung ist 84 Punkte, die höchste, für einen 16 Jahre alten Springbank aus den frühen 80ern, sagenhafte 98 Punkte. Für ihn einer der Top Five Whiskys überhaupt, die er je verkostet hat.

Hier alle Wertungen als Tabelle:

AbfüllungPunkte
Springbank 18 yo (46%, OB, 2020)86
Springbank 21 yo (46%, OB, Open Day 2018, 534 bottles)84
Springbank 23 yo 1997/2020 (54.6%, The Whisky Baron, fresh sherry butt, cask #289, 553 bottles)90
Springbank 1994/2020 (48.5%, North Star, refill hogshead, 270 bottles)93
Springbank 12 yo (100 proof / 57.1%, OB for Samaroli, early 1980s, 2400 bottles)98
Springbank. Bild (c) Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X