Sonntag, 03. Juli 2022, 04:29:04

Serge verkostet: Fettercairn im Quintett

Und wieder einmal widmet sich Serge Valentin der Highöand-Brennerei mit dem Einhorn im Wappen...

In den Highlands findet man die Brennerei Fettercairn, die momentan ein wenig mehr als sonst in den Fokus rückt, sei es durch Neuveröffentlichungen der Destillerie selbst, sei es durch vermehrtes Erscheinen in den Portfolios von unabhängigen Abfüllern. Und es soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass auch in unserer Redaktion ein gewisses Faible für die Brennerei mit dem Einhorn vorherrscht, denn wird haben den 12 Jahre alten Standard im April zu unserem Whisky des Monats gemacht.

Nachdem Serge schon im April acht Abfüllungen von dort verkostet hat, legt er heute mit fünf weiteren nach – durchgängig gut bewertet, mit einer unbewertbaren Ausnahme, die aber dennoch sehr viel Spaß gemacht zu haben scheint. Hier die Ergebnisse der Verkostung:

AbfüllungPunkte

Fettercairn 9 yo 2009/2018 (59.5%, WhiskyPeter, hogshead, 5 bottles) 86
Fettercairn 11 yo 2007/2019 (55.7%, Infrequent Flyers, hogshead, cask #801506, 303 bottles)84
ettercairn 14 yo 2006/2021 (52.9%, Single Cask Collection, 1st fill bourbon barrel, cask #107662, 189 bottles)80
Fettercairn 16 yo 2005/2021 (53.2%, Morisco Spirits, sherry cask, 72 bottles)83
Fettercairn 24 yo 1995/2021 (53%, Thompson Bros., refill hogshead, 20 bottles)??

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X