Mittwoch, 20. Oktober 2021, 22:03:42

Serge verkostet: Geheimnisvolle Whiskys von Islay

Die Abfüllungen kommen ohne Angabe einer Destillerie, dafür mit guten bis sehr guten Bewertungen

Die Klammer um die heute zu verkostenden Whiskys: Ihre Herkunft liegt auf der Insel Islay (bis auf eine Ausnahme), die Brennereien werden nicht genannt, die Abfüllungen sind recht aktuell und sie erzielen gute bis sehr gute Bewertungen. Wer sich also nicht an Marken orientiert, kann in unserer Übersicht möglicherweise die eine oder andere Empfehlung finden:

Johnnie Walker 12 yo ‚Black Label Islay Origin‘ (42%, OB, blended malt, +/-2020)83
Islay ‚Batch 1‘ (46%, Whic, 1000 bottles, 2021)86
Mac-Talla 15 yo 2006/2021 ‚Strata‘ (46%, Morrison, Islay, bourbon and sherry)86
Islay Malt 10 yo 2008/2019 (53.1%, Maltbarn, sherry, 164 bottles)85
Supersonic 2013/2021 ‚Mach 4‘ (60%, North Star Spirits, blended malt, sherry butts, 716 bottles)88
Mac-Talla ‚Mara‘ (58.2%, Morrison, Islay, bourbon, 2021)88
Single Islay Malt Whisky 31 yo 1989/2021 (51.9%, Thompson Bros., refill barrel, 259 bottles)90
Dunyvaig Castle auf Islay. Photo credit: Nigel_Brown on VisualHunt.com / CC BY

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X