In Serge Valentins heutigem Tasting steht neben drei aktuellen unabhängigen Abfüllungen der Brennerei Glen Elgin auch deren aktuelle Special Release auf dem Verkostungsprogramm. Hier springt Angus hilfreich zur Seite, so gibt es für diesen 18-jährigen zwei Bewertungen. Mit 85 bzw. 86 Punkten liegen die beiden allerdings nicht weit auseinander. Und auch die Punkte der drei Indies, alle ein klein wenig älter, siedeln sich in diesem Bereich an.

Die Glen Elgin Session auf Whiskyfun in der Übersicht:

  • Glen Elgin 18 yo 1998/2017 (54.8%, OB, Special Release, 5352 bottles)
    Serge: 86 Punkte
    Angus: 85 Punkte
  • Glen Elgin 21 yo 1995/2017 (51.5%, Douglas Laing, Old Particular, refill hogshead, cask #DL 11596, 266 bottles) 86 Punkte
  • Glen Elgin-Glenlivet 21 yo 1995/2017 (54.7%, Cadenhead, Authentic Collection, bourbon hogshead, 240 bottles) 86 Punkte
  • Glen Elgin 22 yo 1995/2017 (53.5%, Maltbarn, bourbon, 148 bottles) 87 Punkte