Mittwoch, 20. Januar 2021, 11:52:30

Serge verkostet: Glen Scotia (unabhängig vs. offiziell)

Glen Scotia ist eine der wenigen Destillerien in der Region Campbeltown, die alle Whiskykrisen überstanden hat und noch produziert. Sie steht ein wenig im Schatten der Destillerie Springbank, die ja das Aushängeschild Campbeltowns ist, erstens, weil dort alles noch nach traditionellen Methoden „im Haus“ gemacht wird und zweitens, weil die Whiskys von dort wirklich ausgezeichnet sind.

Trotzdem ist ein Blick auf Glen Scotia immer wieder interessant – besonders bei den unabhängigen Abfüllern, und weil Glen Scotia auch eine neue offizielle Linie herausgegeben hat. Glaubt man den Ergebnissen der Verkostung von Serge Valentin von heute, dann ist diese kein großer Wurf geworden:

  • Glen Scotia 1991/2015 ‚Seville Bazaar‘ (46%, Wemyss Malts, butt, 737 bottles): 84 Punkte
  • Glen Scotia ‚Victoriana‘ (51.5%, OB, +/-2015): 72 Punkte

Einen Bildbesuch bei Glen Scotia können Sie übrigens hier machen…

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X