Dienstag, 26. Januar 2021, 03:52:56

Serge verkostet: Strathisla und Sherryfässer

Bis ins Jahr 1949 reicht das Destillationsdatum der Abfüllungen dieser Verkostung zurück...

Von seinem kurzen Urlaub zurückgekehrt, widmet sich Serge Valentin heute in seiner Verkostung auf Whiskyfun der Speyside-Brennerei Strathisla, wohl dem Inbegriff einer Destillerie mit Pagodendach. Vor einiger Zeit hat man dort die Standardabfüllung komplett eingestellt und produziert, mit punktuellen Ausnahmen, nur mehr für die Blends des Mutterkonzerns.

Serge hat drei Abfüllungen ausgesucht, die die Kombination zwischen Whisky aus Strathisla und der Lagerung in Sherryfässern zeigen – eine schöne und sehr beliebte Verbindung, die man oft in alten Jahrgangsabfüllungen von Gordon & MacPhail sieht (und dabei meinen wir wirklich alten Abfüllungen). Genau von dieser Art sind auch zwei der drei heute verkosteten Whiskys.

Hier die Verkostung in der punktuellen Auflistung:

  • Strathisla 13 yo 2003/2017 (58.3%, OB, Single Cask Edition, 1st fill sherry butt, cask #62274, 654 bottles); 89 Punkte
  • Strathisla 16 yo 1973/1989 (62.3%, Gordon & MacPhail, Sestante Italy, licensed label, 75cl): 91 Punkte
  • Strathisla 1949/2006 (40%, Gordon & MacPhail, licensed label): 90 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X