Samstag, 10. Dezember 2022, 00:23:26

Serge verkostet: Zwei Caperdonich aus 1977

Caperdonich Destillerie (jetzt abgerissen), Foto von Potstill.org
Caperdonich Destillerie (jetzt abgerissen), Foto von Potstill.org

Caperdonich, eine Lost Distillery aus der Speyside, zählte vor einem Jahr noch zu den leistbaren Losts auf diesem Planeten. Seit diesem Sommer beginnen die Preise etwas anzuziehen – besonders für die älteren Abfüllungen vor 1990. So gehören die Abfüllungen von 1977, die Serge Valentin von Whiskyfun heute verkostet, nicht zu den billigen. Eine davon ist sowieso schon im Jahr 2000 auf den Markt gekommen, also faktisch nur mehr über Auktionen oder von Sammlern beziehbar, die andere, eine Cadenhead-Abfüllung aus diesem Jahr, kostet über 300 Euro. Und was können sie? Laut Serge einiges, denn die Wertungen sind doch positiv:

  • Caperdonich 22 yo 1977/2000 (46%, Cadenhead, Original Collection, 348 bottles): 85 Punkte
  • Caperdonich 35 yo 1977/2013 (50.2%, Cadenhead, small batch, sherry butt, 384 bottles): 87 Punkte

Den Geschmack der Cadenhead-Abfüllung beschreibt Serge übrigens als: Kastanienhonig mit Slivovitz, Crème de menthe und Schokolade. Na dann … 🙂

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -