Dienstag, 07. Dezember 2021, 12:45:02

Serge verkostet: Zwei Glendullan (plus Bonus)

Aus der Speyside stammen die heutigen drei Whiskys...

In seiner Verkostung von heute widmet sich Serge der Destillerie Glendullan, die offiziell entweder sehr viel Malt für Blends produziert – oder die Marke Singleton of Glendullan. Einfach nur Glendullan nennen sich hingegen deren Whiskys bei unabhängigen Abfüllern.

Von den drei unabhängigen Abfüllungen, die heute bei Serge auf dem Programm stehen, ist die letzte nur vielleicht ein Glendullan, denn durch die Angaben auf der Flasche des Whiskys von Scotch Universe lässt sich das nicht mit Sicherheit sagen. 

Mit Sicherheit sagen lässt sich allerdings, dass alle drei Whiskys der Verkostung laut Serge gut bis ausgezeichnet sind:

  • Glendullan 7 yo 2010/2018 (59.9%, Master of Malt, bourbon, cask #10161): 82 Punkte
  • Glendullan 1996/2018 (50.8%, Malts of Scotland, sherry hogshead, cask #MoS18027, 271 bottles): 89 Punkte
  • Magellanic Cloud #1 2009/2019 ‘116° U.2.1′ 1897.2’ (58.7%, Scotch Universe, 1st Fill Oloroso Sherry Hogshead): 87 Punkte
Glendullan (c) Gerhard Kreutz, Genuss am Gaumen

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X