Donnerstag, 01. Dezember 2022, 18:19:42

Serge verkostet: Zwei Tamnavulin

Tamnavulin Distillery, um 1990, Foto von Potstill Vienna
Tamnavulin Distillery, um 1990, Foto von Potstill Vienna

Wer von uns hat keinen Tamnavulin in seinem Whiskyschrank stehen und wer hat deswegen ein Vermissungsgefühl? Serge Valentin versucht, uns so etwas wie eine Antwort zu geben, ob wir dieses Vermissungsgefühl rechtens hätten oder nicht – indem er zwei Abfüllungen aus dieser Destillerie verkostet. Zunächst widmet er sich dem Tamnavulin 45 yo 1967/2012 (40.3%, Sansibar, bourbon, 182 bottles), der von ihm 86 Punkte erhält. Serge findet, dass dies einer der am einfachsten zu trinkenden alten Whiskys ist, die er kennt. Sehr alt, aber sehr leicht. Die Abfüllung Nummer zwei ist der Tamnavulin-Glenlivet 25 yo (45%, OB, Stillman’s Dram, 1800 bottles, +/-2000), der mit 81 Punkten weniger gut bewertet wird. In der Nase, so Serge, sei dieser besser als dann am Gaumen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -