Sie ist noch jung und scheint dennoch bereits zu klein für die Anforderungen des Marktes: Die Teeling-Brüder haben am Wochenende bekannt gegeben, dass sie eine Expansion ihrer Teeling-Destillerie in Dublin planen.

Konkret will man die Produktion und die Räumlichkeiten bis Juni 2018 um die Summe von 500.000 Euro ausgebaut haben – bis zu dem Zeitpunkt, da der erste selbstproduzierte Whisky auf den Markt kommen wird. Seit der Eröffnung der Destillerie vor zwei Jahren konnte man 185.000 Besucher in der Brennerei willkommen heißen, man rechnet mit weiter steigendem Besucherandrang.

Auch personell will man wachsen, berichtet die Irish Times: Es werden zwei neue Destillateure und fünf Mitarbeiter für das Besucherzentrum gesucht.

Stephen und Jack Teeling. Bild: Teeling Distillery