Samstag, 08. August 2020, 07:31:30

THE GLEN ELS wird zu ELSBURN

Die Hammerschmiede beugt sich dem aktuellen Urteil des OLG Hamburg im Rechtsstreit mit der SWA

Die im Harz gelegene Brennerei Hammerschmiede zieht aus dem Rechtsstreit mit der SWA (Scotch Whisky Association) Konsequenzen und benennt ihre Marke THE GLEN ELS um in ELSBURN. Wie in vielen ähnlichen Fällen (zum Beispiel beim deutschen Whisky Glen Buchenbach, wir berichteten mehrmals) möchte die SWA die Verwendung des Wortes „Glen“ den Brennereien außerhalb Schottlands gerichtlich verbieten, da dies ihrer Meinung nach fälschlicherweise auf Schottland als Herkunftsland hinweist und somit irreführend sei. Die Hammerschmiede mit ihrer Marke Glen Els bekam 2016 in erster Instanz vor dem LG Hamburg noch Recht. Die SWA trug die Angelegenheit vor die nächste Instanz, das OLG Hamburg sprach in ihrem aktuellen Urteil gegen die Hammerschmiede und Glen Els. Auf ihrer Facebook-Seite kündigt die Hammerschmiede nun an, dieses Urteil zu akzeptieren, welches ihr die Verwendung „Glen“ verbietet. Wir dokumentieren hier an dieser Stelle das Post der Hammerschmide auf Facebook, da nicht allen der Zugang zu dieser Social Media Plattform möglich ist:


Liebe Freunde,

wir möchten es, für Euch wie für uns, so kurz und so schmerzlos machen, wie es geht:

THE GLEN ELS ist fortan mehr Geschichte, als Zukunft.

Ein erstinstanzliches Gerichtsverfahren, in welchem uns die SWA die Verwendung des Namens Glen Els, mindestens aber die Verwendung des Wörtchens Glen untersagen wollte, hatten wir 2016 vor dem LG Hamburg noch gewinnen können.

Da dies für die Klägerin jedoch nicht hinnehmbar war, wurde das Verfahren in die nächste Instanz, vor das OLG Hamburg getragen.

Dort erging nun ein Urteil gegen uns und den Namen GLEN ELS.

Da wir als kleine Distillery nicht Willens und in der Lage sind, sehr kostspielige Rechtsgeschichte vor dem BGH schreiben zu wollen, werden wir dieses Urteil wohl oder übel über uns ergehen lassen müssen, mit allen Konsequenzen.

Wir haben uns die Namensfindung nicht leicht gemacht, denn wie ändert man „einfach so“ einen Namen, den man die letzten 17 Jahre gelebt und quasi geatmet hat?

THE GLEN ELS wird zu ELSBURN

Ansonsten ändert sich nichts – Geschmack und die Qualität des ELSBURN werden nicht von dem des GLEN ELS abweichen.

Alle anderen Destillatlinien (WILLOWBURN, ALRIK, EMPEROR’S WAY) sind nicht von dieser Änderung betroffen.

Unabhängig von diesem Rechtstreit hatten wir uns bereits zu Jahresbeginn entschlossen, einen gemeinsamen Bezug für alle Produkte zu finden, der alle Produktsparten (Whisky, Gin, Brände, Liköre etc.) bestmöglich abdeckt:

Wir sind der Meinung, dass alle unsere Produkte gut unter dem Dach von HERCYNIAN DISTILLING COMPANY vereint werden können und ELSBURN weiterhin den Bezug zu unserem geliebten Elsbach und seiner Quelle wahrt.

Da wir auch den Namen GLEN ELS DISTILLERY nicht weiter führen dürfen, ist dieser nun auch von unserer Facebook-Seite verschwunden.

Die Produkte mit dem Namen GLEN ELS dürfen von uns und unseren Fachhändlern nur noch abverkauft werden, weitere Nachproduktionen des nicht-rauchigen Destillats werden unter dem Namen ELSBURN gebottled.

Als kleines Abschiedsgeschenk findet ihr die letzte jemals hergestellte THE GLEN ELS – DISTILLERY EDITION – 100% SHERRY CASK MATURED „LAST EDITION“ in Kürze bei uns im Laden und in den nächsten Tagen bei den Händlern eures Vertrauens.

Lasst uns aber dem Ganzen nicht mehr Bedeutung zumessen als notwendig, denn wie heißt es so schön:

„Namen sind Schall und Rauch“ – „Es zählen die inneren Werte“

Wir hoffen, dass Ihr uns weiterhin die Treue haltet und mit uns neue Wege geht!

Alexander, Mina und das ganze Team von HERCYNIAN DISTILLING CO.

SourceFacebook

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Bruichladdich 125×125

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neu ab 11. August im Onlineshop von Arran: Arran Harmony Edition Vol. 3

Auf 1000 Flaschen limitiert, geschaffen für das Arran Festival Malt & Music - das in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte

TTB-Neuheit: Ardbeg Scorch

Eine Committee Only Abfüllung aus Fässern, die vom Odem des Drachen im Warehouse 3 getoasted wurden. Wirklich!!!!!

PR: Blindtasting mal anders! Simple Sample veröffentlich Blindtasting Set #6

Das sechste Monatsset ist da - und kann ab sofort im Webshop von Simple Sample bestellt werden

PR: Caskshare mit vier neuen Fässern

An diesen Fässern der Brennereien Cambus, BenRiach, Glen Moray und Tullibardine kann man sich flaschenweise beteiligen

PR: Glen Scotia 2002 Vintage Release No. 2 Crosshill Loch – exklusiv für Deutschland

1500 Flaschen sind exklusiv für Deutschland abgefüllt wurden - einzeln nummeriert

Serge verkostet: Mischmasch der Unbekannten, Teil 2

Sieben ohne angegebene Abstammung - und vier davon mit 90+ Punkten...

Die Gewerkschaft Unite Scotland zu Diageos Gewinnrückgang

Keine Aktien für die Mitarbeiter, jedoch mehr Dividende für Aktionäre

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WeinRiegger
X