Ein kurzer bebilderter Bericht über die Holyrood Distillery in Edinburgh, die am heutigen Tag ihre Türen für Besucher erstmals öffnet (wir haben darüber bereits hier geschrieben), gibt einige Einblicke in die erste Single Malt Distillery in der Stadt seit fast 100 Jahren. Sie finden ihn in The Scotsman.

Man sieht zum Beispiel das (recht bunt gestaltete) Besucherzentrum und kann einen Blick auf die (eher schmal gebauten, aber 7 Meter hoch gehaltenen) Brennblasen werfen, die nun sozusagen für den „Stadtwhisky“ sorgen werden. Die Touren zum Preis von 14 Pfund können ab sofort hier gebucht werden – sie führen nicht nur zu den Whiskybrennblasen, sondern auch in die Ginproduktion. Auch die Whiskyreifung kann man erleben, allerdings nicht in einem originalen Lagerhaus, sondern in einer Art Show-Warehouse, wie man es auch in anderen Brennereien finden kann, die ja meistens ihre Produktion nicht vor Ort reifen lassen.

Rebecca Orr und Éoin Ó Murchú vom Besucherzentrum der neuen Holyrood Distillery in Edinburgh