Sonntag, 24. Januar 2021, 19:02:25

Torabhaig Distillery auf Skye stellt ersten Whisky in Aussicht – er wird torfig

Ein genaues Erscheinungsdatum wurde allerdings noch nicht bekanngegeben - die Webseite stellt 2020 in Aussicht

Wie die britische Drinks Retailing News schreibt, bringt die junge Torabhaig-Destillerie auf der Insel Skye einen limitierten getorften Whisky als Erstausgabe auf den Markt. Die Torabhaig Legacy Series 2017 wird mit 46% Alkohol abgefüllt werden und soll laut Angaben von Neil Mathieson, CEO von Mossburn Distillers, aus sehr stark getorfter Gerste gebrannt sein.

Ansichten der Destillerie Torabhaig. Bilder: Potstill Vienna

“We have created a characterful whisky with real depth and complexity, and an elegance and refinement which belies the extremely high phenol levels in the barley. It is a distinctive take on peat, and it is the first expression of our distillery’s signature style, a flavour profile we call Well-Tempered Peat, which we hope will help define the future of Torabhaig.’

Das Erscheinungsdatum des ersten Whiskys aus der Brennerei wurde im Artikel noch nicht genannt, Sales Director Bruce Perry meinte in einem Videointerview mit Whiskyexperts im November vor zwei Jahren allerdings, dass man die Veröffentlichung nicht unbedingt gleich nach der „Volljährigkeit“ vornehmen wolle. Andererseits zeigt die Timeline der Brennerei auf ihrer Webseite, dass der erste Single Malt noch 2020 erscheinen soll.

Der Launch eines Clubs namens The Peat Elite wird im Artikel ebenfalls erwähnt Im Club, der als Aboservice gestaltet ist, gibt es halbjährlich exklusive Abfüllungen für die Mitglieder. Die erste Abfüllung des im November startenden Clubs wird eine Vorabveröffentlichung einer Einzelfassabfüllung in Fassstärke. Details und Anmeldemöglichkeit werden vor der offiziellen Eröffnung des Clubs noch gesondert bekanntgegeben.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X