Donnerstag, 06. Oktober 2022, 10:08:17

TTB-Neuheiten: Ardbeg Traigh Bhan 19yo Batch 4, Tamdhu 18yo

Die Rückkehr eines Klassikers und die Neuauflage eines Klassikers der Moderne - von Islay und aus der Speyside

Wieder einmal haben wir für Sie in die us-amerikanische TTB-Datenbank geblickt, wo Whiskyproduzenten neue Abfüllungen, die (auch) für den amerikanischen Markt bestimmt sind, eintragen müssen. Und nachdem wir Ihnen vor vier Tagen den Laphroaig 39yo Ian Hunter Book 4 vorstellen durften, haben wir heute zwei interessante Neuheiten für Sie:

Der Ardbeg Traigh Bhan 19yo kommt nun in absehbarer Zeit in der vierten Auflage auf den Markt, er stammt wieder um aus Bourbon casks und Oloroso Sherry Casks und wird mit 46,2% vol. in die Flasche kommen. Als Destillationsdatum ist 07.03.2003 angegeben. Witzig: Auf dem Etikett wird auch geschrieben, dass er bei Vollmond abgefüllt wurde.

Geschmacklich wird er wie folgt beschrieben: Piniennadelduft, Mizschokolade und Limone in der Nase. Am Gaumen dann dichter Rauch, danach Erdnuss-Crumble, geräucherte Johannisbeeren, danach Anis, Haselnuss und Pfeffer. Langes Finish mit Vanillefondant und Nelke. Und so sehen die Etiketten des Ardbeg Traigh Bhan 19yo Batch #4 aus:

Und dann kommt offensichtlich noch ein alter Klassiker zurück: Der Tamdhu 18yo, eine Standardabfüllung aus der Speyside Destillerie, den wir zuletzt vor ca. 15 Jahren erlebt haben, dürfte wieder erhältlich sein, wenn auch nur als Limited Release. Er wird mit 46,8% abgefüllt werden – und das ist auch schon alles, was die Etiketten des Tamdhu 18yo verraten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X