Donnerstag, 28. Januar 2021, 08:47:19

TTB-Neuheiten: Tullibardine 12yo, Tullibardine Artisan

Die Destillerie aus den Highlands erweitert die Range mit zwei neuen Abfüllungen

Die Highland-Brennerei Tullibardine scheint bei ihren Bottlings aufzurüsten – das suggeriert zumindest unser Blick in die us-amerikanische TTB-Datenbank, in der Unternehmen ihre neuen Abfüllungen eintragen müssen, wenn sie planen, damit auf dem US-Markt zu erscheinen (und in vielen Fällen bedeutet das auch eine weltweite Veröffentlichung).

Zunächst scheint man einmal einen Tullibardine mit Altersangabe zu planen, den Tullibardine 12yo. Er reifte in First Fill Bourbon Casks und soll den Angaben auf dem Etikett besonders cremig sein, mit sanften Zitrusnoten, Bratäpfeln und frisch gebackenen Keksen. Abfüllen will man ihn mit 40% vol., also ein typischer Standard für den breiten Markt.

So sehen die Etiketten aus:

Der Tullibardine Artisan ist ein No Age Statement Whisky, der im Auftritt zur selben Linie zu gehören scheint wie der Tulibardine 12yo. Er stammt aus ex Bourbon Casks und wird ebenfalls mit 40% Alkoholstärke in die Flasche kommen. Auch er wird als sanft beschrieben, mit dezenten Zitrusnoten, weichen Früchten und Butterscotch im Geschmack.

Beide tragen übrigens den Slogan „A Drop of Pure Highland Gold“, wie Sie auf den Etiketten sehen können:

Anzumerken bleibt, dass diese Whiskys wohl eine Ergänzung zu den beliebten Tullibardine mit Fassfinishes werden (wie z.B. der Tullibardine 228), denn deren Etiketten wurden gemeinsam mit diesen hier eingereicht und einer behutsamen Modernisierung unterzogen.

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X