Was die Nachfrage nach besonderen Abfüllungen und die damit umgesetzten Werte anbelangt, ist kein Ende des Booms festzustellen: Um 71% stieg die Anzahl der ersteigerten Flaschen von April bis Juni 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – 21.617 Flaschen wechselten so die Besitzer, berichtet Rare Whisky 101.

Wertmäßig sieht das ganze noch imposanter aus: Statt 2.8 Millionen Pfund im Vergleichszeitraum wurden nun 6.18 Millionen Pfund umgesetzt, das sind um 121 Prozent mehr. Der Anstieg kam vor allem von Käufern aus dem asiatischen und US-amerikanischen Markt, die auf professioneller Ebene für Kunden als Wertanlage einkauften.

RW101 ist selbst erstaunt über diesen nach wie vor ungebremsten Anstieg, der auf ohnehin schon rekordbrechende Umsätze im Jahr 2016 folgte.