Sonntag, 28. Februar 2021, 07:43:32

Whiskyfun: Angus verkostet zwei alte Blends

Fast 100 Jahre alt sind die beiden Blends, die heute verkostet werden

Alte Blends sind etwas Spannendes, wenn man Whisky mag. Sie können entweder ganz furchtbar sein (schon von sich aus, oder durch das Alter und nicht perfekte Lagerung), oder wunderbare Gaumenfreuden. Und natürlich alles dazwischen. Spannend ist es auch, ihr Alter und ihre Zusammensetzung aus verschiedensten Quellen zu bestimmen – und wir hier in der Redaktion bekommen auch immer wieder Bilder von Kellerfunden geschickt, mit der Bitte um Hilfe bei der Einordnung. In diesem Zusammenhang eine Bitte in eigener Sache: Haben Sie Verständnis dafür, dass wir solcherlei grundsätzlich nicht machen – es ist einfach zu zeitaufwendig, will man das gewissenhaft durchführen; und wer in dieser Angelegenheit Hilfe sucht, der ist bei seinem lokalen Fachhändler viel besser aufgehoben, denn Ferndiagnosen anhand von (manchmal völlig unbrauchbaren) Bildern sind eher Sterndeuterei als seriöse Hilfe.

Jetzt aber zurück zu Whiskyfun und Angus, der wie immer am Samstag Serge vertritt. Er verkostet zwei Blends, die rund um 1920 abgefüllt wurden, also fast 100 Jahre alt sind. Wir bringen hier die Punktewertung, aber lesen Sie ruhig auch die Beschreibung und versuchen Sie die beiden Abfüllungen im Gedanken nachzuschmecken:

  • White Horse 1922 (ABV unknown, OB): 85 Punkte
  • Old Smuggler (ABV unknown, OB, US Import, 1920s): 88 Punkte 

Keine hundert Jahre alt, keine Blends, aber sicher gut… Photo credit: eenwall via Visualhunt / CC BY

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X