Mittwoch, 20. Januar 2021, 06:57:47

Whiskyfun: Wie Angus der Brexit schmeckt – in 10 Proben

Bunt, ironisch - die flüssigen Gedanken von Angus MacRaild zum Brexit

Nachdem Serge Valentin gestern zum Abschied englische Whiskys verkostet hat, so verkostet Angus MacRaild heute auf Whiskyfun Whiskys, die aus der EU stammen oder irgendwie mit der Geschichte des Brexit oder des Vereinigten Königreichs zu tun haben. So kompliziert, wie das hier klingt, ist es gar nicht – es ist unterhaltsam und interessant, den Gedankengängen und -volten von Angus zu folgen, die nicht ganz ohne Ironie sind.

Das Ganze beginnt mit einem französischen Calvados (den wir als Whiskypuristen natürlich nicht mit in die Berichterstattung nehmen) und endet mit einem White Horse von 1958.

Hier sind die Wertungen der sehr abwechslungsreichen Verkostung:

  • The English Patient (51.9%, The Regensburger Whisky & Wine Club): 68 Punkte
  • Flower Of Scotland (40%, blended malt bottled 1998 for the 125th anniversary of Kirkcaldy football club): 57 Punkte
  • Springbank 12 yo (53.2%, OB, bottled 2014): 88 Punkte
  • New York Distilling Co 2 yo Rye (47.7%, Boutique-y Rye Co, ‘Batch 3’, 461 bottles): 76 Punkte
  • Kavalan 7 yo 2011/2019 (57.1%, OB for The Whisky Exchange ‘20th Anniversary’, cask #M111104011A, rum, 151 bottles): 86 Punkte
  • Starward 7 yo 2012/2019 (59%, OB for The Whisky Exchange ‘20th Anniversary’, refill Australian Apera cask, 220 bottles): 85 Punkte
  • Glenlivet 45 yo 1973/2018 (43.1%, Signatory Vintage 30th Anniversary, cask #12/1, hogshead / sherry butt, 394 bottles): 91 Punkte
  • English Whisky Co 11 yo 2007/2019 (49.8%, North Star, cask #009, Burgundy wine finish, 330 bottles): 76 Punkte
  • White Horse (70 proof, OB blend, bottled 1958): 77 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X