Montag, 08. August 2022, 12:08:31

Wir verkosten: Sazerac 18 Year Old Kentucky Straight Rye Whiskey

Teil der Antique Collection – CHECK
Name? New Orleans, Coffee Houses, Sazerac Coffee House, und und und… – CHECK
18 Jahre, 90 Proof – CHECK

Antique-Collection

Legen wir los…

In vielen Ländern rund um den Globus erreicht man mit zarten 18 Jahren gerade die Volljährigkeit und wird in den erlauchten Kreis der mündigen Erwachsenen aufgenommen – nun, theoretisch zumindest. Ein Whisky mit dieser Altersangabe ist da schon viel eher eine gestandene Persönlichkeit, die ihre Reife voller Stolz Preis gibt.

So auch dieser feine Tropfen, der ähnlich seinen Kompagnons der Buffalo Trace Antique Collection eine Galerie an Goldmedaillen und Auszeichnung auf der Brust trägt. 28 Barrels ringt man sich jährlich für die einmalige Füllung ab, seit 2006 aber wird für diesen Straight Rye eine einzige Ressource ausgeschöpft, ein Distillation Run aus dem Jahre 1985. Bis man aus den eigenen Beständen auf einen „neuen“ 18 jährigen zurückgreifen kann, rationiert man die wertvolle Flüssigkeit aus einem stainless steel container, der Tank fasst satte 13.500 Gallons, voll mit Roggenwhiskey und etwas Luft, die für langsame Oxidation bürgt. Dies ist auch einer der wesentlichen Gründe, warum trotz desselben Grundstoffes (der ja nicht mehr in einem Fass weitergelagert wird) immer Variationen im fertigen Produkt zu beobachten sind. Die Entwicklung in Edelstahltanks wäre hier sicher ein spannendes, weiter zu beobachtendes Phänomen – den Weinliebhabern sicher eher vertraut als dem geneigten Whiskytrinker.

Zeit für ein paar Tasting Notes…

sazerac18yrs

Nase: frische Buttermilch ist der erste Gedanke, der mir in den Kopf schießt, Schokolade, gerösteter Mohn, sogar Mohnstrudel, cremig, duftig, und ZACK!!! hier ist die Würze, hier ist der Spice, Aromenwellen von Macis, Zimtpulver steigen einem entgegen, ein bebendes Pulverfass, getreidig entwickelt sich der Eindruck weiter, Holzpolitur, wie ein altes Stück Bauernmöbel, Leder, Karamell, irgendwo an der Grenze zwischen dunkel und verbrannt, Vanille, dann etwas gemüsig, savoury, Sellerieknolle, interessanter Weise ist ein etwas sanfteres Tier, eine gebändigte Urgestalt am Werk, etwas süßer, etwas weicher als frühere Abfüllungen, aber nun ja, immer noch „ballsy“… Toffee ist da, Datteln, die man in eine frische Tasse Ristretto getaucht hat, ein Farbenspiel der Aromen, ein Regenbogen an Düften

Gaumen: auch am Gaumen wunderbarer Druck und vollmundiger Eindruck, der sich gleich zu Beginn einstellt, für einen Hochleistungssportler aber sehr grazil, sanftmütig und wohl gesittet, straff entwickeln sich wieder die Roggenbrotnoten, mit Gewürzen bestreut, Kardamom, etwas Koriander- und Kümmelsamen, auch Süße ist ausreichend vorhanden um das ganze Spiel zu einem harmonischen Ganzen zu fügen, Brioche, Buttertoffee, Fudge, Mokka, „nur“ ein Espresso diesmal, Bitterorange, Honig, geröstete Mandeln und Cashewnüsse, auch etwas grasige Noten, Pfefferwürze, aber fruchtig, roter Pfeffer und Langpfeffer

Finish: lange, breit, mächtig und vielfältig, Chili, nochmals Pfeffernoten, grüne Jalapenos, dann Vanillecreme, ein Custard Törtchen, auch Limettenzeste kommt dazu, wieder Trockenfrüchte, Rosinen, Datteln und Feigen, fleischig, etwas ledrig, Waldboden, Nadelholz und Tannenzapfen, man sollte sich Zeit nehmen…

Alles in allem: ein eindrucksvoller Rye Whiskey, keine Frage: mit Wucht, Länge, Intensität und Verspieltheit, aber es ist interessant zu sehen, wie die lange Reifezeit diese ansonsten oft ungestüme (im positiven Sinne), noch würzigere Whiskeykategorie gezähmt hat, es spielen mehr weiche und reife Noten mit, ein Wolf im Schafspelz… Je nachdem, wie man sich seinen idealen Rye halt vorstellt, wird man hier eher in Begeisterungsstürme ausbrechen oder noch mehr Power erwünschen. Außer Streit steht aber, dass Sazerac 18y ein wundervoll ausgewogener, fein gezeichneter und handwerklich großartig hergestellter Rye ist, der zu den Musterknaben seiner Art zählt.

Mit den allerbesten Spirits!
Reinhard Pohorec

[review]

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X