Freitag, 10. April 2020, 02:09:04

-16% Verkäufe von Scotch in den USA – SWA kann sich Einbruch nicht erklären

BuyMyWhisky Leaderboard

Und wieder eine unerfreuliche Zahl, was den Markt für Scotch betrifft: Laut einem Bericht von The Spirits Business sind die Verkäufe von Scotch in den USA in den ersten sechs Monaten des Jahres um 16% gefallen. Und die Scotch Whisky Association, die SWA, steht diesem markanten Einbruch etwas hilflos gegenüber: Der CEO der SWA, David Frost, meinte, man könne sich diesen Einbruch nicht erklären, da „die fundamentalen Daten ja durchaus gut wären“.

Analysten haben allerdings eine Erklärung für den Rückgang: Irischer Whiskey und Bourbon haben in den USA dem Scotch Marktanteile weggenommen, weil sie aggressiver und innovativer vorgehen. Besonders der heimische Whiskey sei extrem stark am eigenen Markt aufgetreten.

Für die Verantwortlichen bei Diageo kein Grund zur Sorge. Man meint, dass die Durchdringung des Marktes in den USA noch gering sei, da wäre also „noch genügend Platz für Scotch“, so Dr. Nick Morgan, der Verantwortliche für die Marktentwicklung bei Whisky.

Single malt whisky

Vorheriger ArtikelSerge verkostet: Bourbons
Nächster ArtikelNeu: Jura 1984

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button
Button Kirsch Whisky
Mackmyra Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Diageo zieht Prognosen für das Geschäftsjahr 2020 zurück

Die genauen Auswirkungen des COVID-19-Pandemie können nicht genau bewertet werden

Whiskyfun: Lagavulin vs. Lagavulin

Mit einer Differenz von 30 Jahren

PR: Smokehead TV startet am Sonntag

Um 17 Uhr wird die erste Sendung zu sehen sein

PR: Wie man daheim im Pyjama eine Million Pfund für Whisky ausgeben kann…

Vom 10. bis 20. April wird der zweite Teil der Gooding-Sammlung versteigert - bei uns gibt es den Katalog zum Download

PR: BenRiach und The Glendronach starten Online Conversation Serie auf Instagram

8. 4. und 15. 4. - Rachel Barrie und Stewart Buchanan stellen in Live Events auf Instagram die Whiskys der Brennereien vor

PR: THE CASKHOUND – Premiere-Bottling April 2020

Ein neuer unabhängiger Abfüller betritt die deutsche Whiskyszene - mit zunächst drei Abfüllungen

Serge verkostet: Cardhu vs. Cardow

Ein Standard aus der Speyside-Brennerei tritt gegen eine etwa gleichaltrige Abfüllung aus jener Zeit an, als die Destillerie noch Cardow hieß...

PR: Buffalo Trace Distillery als Global Icons of Whisky Visitor Attraction 2020 ausgezeichnet

Die Brennerei in Kentucky wurde auch zum American Distiller of the Year gewählt

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Maltimore
X