Vier Inseldestillerien haben sich mit dem Fährunternehmen CalMac zusammengetan und bieten ab 15. August einen neuen Whiskytrail an: den Hebridean Whisky Trail. Auf ihm lassen sich jetzt die unten angeführten Brennereien wesentlich leichter besuchen, weil man mit den Angebot, das mit ihm verbunden ist, das Übersetzen zwischen den drei Inseln Skye, Raasay und Harris deutlich vereinfacht hat.

Die teilnehmenden Destillerien sind:

  • Talisker
  • Torabhaig
  • Raasay
  • Isle of Harris Distillery

Die Tickets für die Führungen muss man zwar noch in den Brennereien selbst buchen, aber  der Clou des Trails ist bei CalMac zu finden: Es gibt ein 31 Tage lang gültiges HopScotch-Ticket, mit dem man das Inselhüpfen zwischen Harris, Raasay und Skye bequem und kostengünstig erledigen kann. Wer allerdings nur dem vorgegebenen Trail folgen will, kann auch die dafür benötigten Tickets einzeln für Wanderer oder Autofahrer buchen.

Offiziell wird der Trail am 15. August zwischen 12 und 14 Uhr auf Raasay eröffnet, dort wird dann auch Karen Betts, CEO der Scotch Whisky Association, vor Ort sein.

Wir finden, eine schöne Idee, die sicher einige Interessierte auch zu den kleineren Brennereien bringen kann.

Photo credit: Leveneur on VisualHunt.com / CC BY-ND
Ansichten der Destillerie Torabhaig. Bilder: Potstill Vienna
Die Brennerei Raasay

Der Eingang zur Isle of Harris Distillery. Photo credit: Ben Coulson via Visualhunt.com / CC BY-SA