Montag, 01. Juni 2020, 07:01:19

Baubeginn bei der Dublin Liberties Distillery

Der Umbau ist deutlich teurer geworden, die Destillation soll im Frühjahr 2018 beginnen

Glenallachie for whic

Auch bei der Dublin Liberties Distillery, dem Projekt von Quintessential Brands, geht es nun mit dem Bauen los. Wie The Spirits Business heute berichtet, ist der Spatenstich zum Bau der Brennerei in der Old Mill Street erfolgt. Das fast dreihundert Jahre alte historische Gebäude wird in ca. einem Jahr die neue Destillerie beheimaten. Der ursprünglich mit 10 Millionen Euro veranschlagte Bau wird nun aller Voraussicht nach 15 Millionen kosten.

Das Gebäude, das von der Dubliner Architekturfirma SSA Architects umgebaut wird, soll auch ein Besucherzentrum beherbergen. Mit der Eröffnung ist im Frühjahr 2018 zu rechnen.

Die alten Maltings in der Mill Street stammen aus dem Jahre 1691, hier wirkte einmal Mitte des 19. Jhds der Distiller John Busby. Bildrechte bei Ernst J. Scheiner, alle Rechte vorbehalten

Unsere Partner

JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button
Whiskybotschaft Button
Bruichladdich 125×125

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (182)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Video: Whiskyexperts Classics – ein Besuch bei Glenallachie

Vor zwei Jahren besuchten wir die Speyside-Brennerei von Billy Walker, und konnten die Destillerie und Warehouses besichtigen.

Fremde Federn (99): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Jede Woche erscheinen viele neue Whisky-Abfüllungen – und gesellen sich zu den Abertausenden dazu, die es bereits gab oder gibt. Wer soll...

Whiskyfun: Angus verkostet Duos, gemischt

Eine Reise durch die Speyside und die Highlands, mit Longmorn, Glenmorangie, Ardmore und Glen Garioch

TTB-Neuheit: Compass Box Hedonism Felicitas

Grain Whiskys aus drei Dekaden zur Feier des 20. Geburtstags des Unternehmens sind die Bestandteile dieses Blended Grains

Serge verkostet: Vier aus Glen Spey mit Finishes

Vier mal in Fässern gefinisht, die zuvor mit fortifizierten Weinen belegt waren - und vier recht gute Wertungen

Bardstown Bourbon Company setzt Spatenstich für neue Abfüllanlage

Bislang war man nur als Brenner tätig - nun holt man sich auch die Abfüllung ins Haus

PR: Buffalo Trace bei der San Francisco World Spirits Competition als Distillery of the Year ausgezeichnet

17 Medaillen für ihre Whiskeys machten die Brennerei in Kentucky zur Nummer 1 des Wettbewerbs

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
X