Sonntag, 25. Oktober 2020, 09:34:51

Berliner Morgenpost: Bericht über die Spreewood Distillers

Von drei Werbern, die Whiskybrenner wurden...

Dass man als Mitarbeiter oder Besitzer einer Werbeagentur Gefallen an Whisky findet, mag dem Beruf zuzuschreiben sein – und kommt nicht nur in einer bekannten Fernsehserie vor, sondern auch in der Realität, und da auch weit über den bloßen Genuss hinaus.

Ein schönes Beispiel dafür sind die Besitzer der Spreewood Distillery in Schlepzig Brandenburg, alle drei Agenturleute aus Berlin, denen ein Fasskauf zum Brennereikauf „entgleist“ ist. Wie sie das machten, warum und was sie mit der nun seit einem Jahr in ihrem Besitz stehenden Brennerei vorhaben, lässt sich in einem kurzweiligen Artikel der Berliner Morgenpost online nachlesen. Da erfährt man zum Beispiel auch, dass man sich nun daran macht, einen reinen Roggenwhisky zu brennen:

„Roggenwhisky ist würziger, voller und fetter als Whisky aus Weizen oder Mais“, sagt Heuser. „Wie das Land Brandenburg auch.“ So entstand die Idee, als erste Brennerei in Deutschland reinen Roggenwhisky zu brennen. Das Getreide kommt von der Agrargenossenschaft um die Ecke, denn Brandenburg ist Roggenland. Sogar diverse amerikanische Whisky-Brennereien kaufen ihren Roggen in der Mark.

Zum Artikel geht es hier.

Unsere Partner

Mackmyra Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
GaG Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Video: The Distillation of Sounds By Glenfiddich & SKapade Studios

Whisky und Musik - eine Annäherung aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel

Nur bis Sonntag: Gewinnen Sie 3 Panorama-Wandkalender und 3 Panorama-Tischkalender von Gudrun und Heinz Fesl!

„Freiheit und Whisky gehören zusammen“ - insgesamt 6 Kalender für 2021 mit tollen Bildern aus Schottland für Sie zu gewinnen

Fremde Federn (120): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Angus verkostet: Dies, das und jenes

Zehn Abfüllungen, acht Schotten, zwei Iren, mehr Bunnahabhains als sonstwas und 83 bis 90 Punkte

PR: Neu – Glenfarclas 1988 Jubilee Edition „Flora MacDonald” und Kilchoman Machir Bay Festive Edition

Ein alter Glenfarclas und eine fassstarke Edition des Kilchoman Machir Bay sind bald verfügbar

Exklusiv: Videointerview mit Annabel Thomas, Gründerin und CEO der Nc’nean Distillery

Nach dem ersten Single Malt der Destillerie sprechen wir über die Besonderheiten der Brennerei und was man für die Zukunft geplant hat

Bladnoch bringt Waterfall Collection – eine nur in der Brennerei erhältliche jährliche Sonderausgabe

Dem Ausgangswhisky wird jährlich ein neues Fass-Finish hinzugefügt

Erster Whisky aus GlenWyvis jetzt im Vorverkauf

Zu Weihnachten 2021 wird das Inaugural Release ausgeliefert - mit Link zur Seite, auf der Sie vorbestellen können

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskyexpert
X