Mittwoch, 29. Januar 2020, 00:58:48

Betrug mit Whisky? 700+ Fässer von Investoren bei Nant Distillery nicht befüllt

Der Schaden könnte in die Millionen gehen und trifft Private wie Institutionelle

Glenallachie for whic

Update: Der Artikel, auf den sich unsere Meldung bezog, ist nun hinter einer Paywall. Ein weitere australischer Beitrag zum Thema ist hier abrufbar.

Die Turbulenzen um die Nant Distillery in Tasmanien sind um eine erschreckende Facette reicher: Laut einem Bericht der australischen Zeitschrift Herald Sun sind nach Auskunft der Australian Whisky Holdings mehr als 700 Fässer von Investoren unauffindbar – und viele mehr einfach ohne Befüllung. Ca. 1000 Fässer sind ordnungsgemäß befüllt worden.

Der Schaden dürfte in die Millionen gehen und hunderte Investoren, die Fässer bei der Nant Distillery gekauft haben, betreffen. Dabei geht es sowohl um institutionelle wie auch private Anleger, die Fässer gekauft haben. Eines der Angebote der Destillerie war, zwei Fässer mit jeweils 225 Litern um 25.000 Australische Dollar zu kaufen. Die Destillerie garantierte damals einen Rückkauf nach Erreichung der Reife um mehr als 36.000 Australische Dollar.

Das Aufdecken dieser Fehlbestände geschah während eines Audits durch die Australian Whisky Holdings, die die Nant Distillery kaufen wollte (wir berichteten). Der Deal, der über die Bühne gegangen schien, platzte vor einigen Tagen völlig unvermittelt (auch hier unser Bericht) – wohl auch wegen der Unregelmäßigkeiten, die im Audit zu Tage kamen.

Mehr darüber im Ursprungsartikel.

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
Kaspar Button
Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button

Werbung

- Advertisement -
WF RR 2020

Neueste Artikel

PR: Neu bei Kirsch Whisky – Eine Hommage an das Sea Shepherd Flaggschiff Steve Irwin

Bunnahabhain 2006/2019 in Kooperation mit Signatory Vintage

PR: 10 Jahre HANSE SPIRIT in Hamburg

Einladung zur 10. HANSE SPIRIT 2020 - Der Spirituosenmesse für Endverbraucher im Norden

PR: Fantastic Four – St. Kilian Distillers stellen ihren bislang rauchigsten Single Malt Whisky vor

Der vierte Whisky der Signature Edition ist so rauchig wie nie und reifte in andalusischen Sherryfässern

Serge verkostet: Weitere geheimnisvolle Singles und reine Gemischte

Erneut recht ansehnlichen Wertungen für die Unnennbaren

Video: Ralfy verkostet Ben Nevis 10yo (Review #810)

Der solide Standard erhält das Label 'Basic Malt'

PR: Big Peat beendet Vintage-Trilogie mit neuem Big Peat 27yo

Die letzte Ausgabe der Black Edition ist veröffentlicht - Tasting Notes in der Presseaussendung

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250
X