Donnerstag, 24. Juni 2021, 07:26:28

Capital.de: Warum Ardbeg Whisky in den Weltraum schießt

„Ein großer Schluck für die Menschheit“ – so betitelt sich ein dreiseitiger Artikel in Capital.de über die Islay-Destillerie Ardbeg und über Dr. Bill Lumsden, Head of Whisky Creation bei Glenmorangie. Der Artikel, der in der Januar-Ausgabe des Printmagazins erschien, beschäftigt sich mit der Frage, wie es dazu kam, dass Ardbeg Whisky auf die ISS brachte und was man damit bezweckt (abgesehen von der guten PR-Möglichkeit) – und dazu hat Bill Lumsden eine Menge zu sagen, zum Beispiel, mit einem Augenzwinkern, dies hier:

Was aber, wenn die Proben aus dem All wirklich ganz neue Aromen offenbaren? „Der Gedanke bereitet mir Kopfschmerzen“, gibt Lumsden zu. „Wenn die Ergebnisse dramatisch von denen auf der Erde abweichen, habe ich natürlich ein Problem.“ Er zuckt mit den Schultern. „Wir können ja nicht unseren ganzen Whisky im All lagern.“

Der Artikel ist ziemlich gut recherchiert und lesenswert – und vor allem kurzweilig.

Ardbeg - Foto von Rappilio, CC-Lizenz
Ardbeg – Foto von Rappilio, CC-Lizenz

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X