Noch weiß man nichts Genaues, aber nach einem Bericht von Press & Journal sind einige Gebäude der Destillerie Longmorn wegen des Auslaufens einer chemischen Flüssigkeit evakuiert worden. Was der Grund des Auslaufens war und um welche Substanz es sich handelt, ist derzeit noch nicht bekannt, ebensowenig, ob es Verletzte gab. Auf der Seite von Press and Journal finden Sie auch ein Video dazu.

Wenn Einzelheiten bekannt werden, werden wir diesen Bericht hier ergänzen.

Update 16:55 – BBC berichtet, dass auch einige umliegende Häuser evakuiert wurden. Verletzte soll es laut Polizei nicht geben.

Update 17:15 – das Leck scheint sich von einem Ventil aus entwickelt zu haben und ist mittlerweile von Feuerwehrleuten mit Schutzanzügen und Atemschutzmasken unter Kontrolle gebracht, berichtet stv.

Update Dienstag 09: 45 – Laut Press & Journal handelte es sich bei der Flüssigkeit um Salpetersäure, die in einem Lagerraum auslief. Zu Schaden kam niemand, das Problem sei beseitig.

Bild: Longmorn. Bildrechte bei Lars Pechmann.