Sonntag, 05. Februar 2023, 05:54:31

Exklusiv: Zu Gast bei der Scotch Malt Whisky Society in London

rei6

Die Scotch Malt Whisky Society  wurde in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts aus der Taufe gehoben, eine Mitgliederorganisation, die von 129 Destillerien Schottlands und der Welt Whisky bezieht, unter eigenem Namen abfüllt und an die Members verkauft und ausschenkt.

Allesamt Single Cask Expressions, werden die Malts von einem Verkostungspanel ausgewählt, mit teils „ausgefallenen“ tasting notes versehen und numerisch betitelt.

Jeder Destillerie wird eine bestimmte Zahl zugewiesen, die zweite Ziffernkombination bezieht sich auf das jeweilige Fass. Unverdünnt, nicht gefärbt oder kühlfiltriert bringt man den fertigen Whisky in die Flaschen, deren Anzahl je nach Fasstyp und Lagerung variiert.

Member Rooms in Leith, Edinburgh und London, sowie ausgesuchten internationalen Metropolen bieten den Mietgliedern ein spirituoses Zuhause, in vielfältig ausgestalteten Tastings, gemeinsamen Events und einfach gemütlicher Atmosphäre trifft man sich zu einem wee dram und versucht die Zahlenspielereien der SMWS bottlings zu entschlüsseln oder einige der obskuren Gerüche und Geschmäcker im eigenen Glas zu finden.

Einer meiner ersten Bekannten in London ist – wie das wohl kam??? – Shop Manager des Londoner Flagship Stores Piccadilly der Kette „The Whisky Shop“, ein guter Freund geworden und zudem als gebürtiger Speysider auch noch Mitglied der SMWS. Also solcher lud er mich eines Abends in die Club Räumlichkeiten der Hauptstadt, die sonst für Normalsterbliche verschlossen bleiben.

Versteckt nahe Hatton Garden in einem klassisch viktorianischen Gebäude, erschließt sich einem nach Eintreten eine Mischung aus Tradition und Moderne, mühevoll renoviert, mit Bar und Bistro ausgestattet und ein beliebter Treff für Privates und Business, und natürlich ein oder zwei Whiskys. Ebendiese stehen aufgefädelt in den Regalen und blitzen mit ihren numerischen Titeln und blumigen Umschreibungen dem Whiskyliebhaber entgegen.

rei4

Verschiedene Farbcodes gliedern die drams in Preisklassen und bestimmen, was für ein Glas zu bezahlen ist. Selbstredend können auch Flaschen der aktuell erhältlichen Abfüllungen erstanden werden.

rei 5

Mit etwas Hilfe betreffend der Destillerieauswahl (Derek, besagter Freund, hat so gut wie alle Codes entschlüsselt), wollte ich mich unbedingt auf SMWS Cask 26.94 stürzen. „Bubble Bath and Champagne“ sowie „Date Distilled: 31 August 1990, Colour: Toffee popcorn, Age: 22 years, Flavour: Sweet, fruity & mellow, Cask Type: Refill ex bourbon barrel, Whisky Region: Highland Northern“ liest man als offizielle Beschreibung.

rei1

(Ein fantastischer Dram, meine eigenen Verkostungsnotizen darf ich Ihnen etwas später an die Hand geben.)

Der Abend wurde von einer selbstgezimmerten Parallelverkostung zwischen Ardmore und Mortlach abgerundet.

rei3

„New balls please“, Cask No 66.44,
Drinking tip: At Flushing Meadows or Hampden Park,
Date Distilled: 17 July 2002, Colour: Shiny conkers, Age: 10 years, Flavour : Deep, rich & fruity, Cask Type: Refill ex-sherry butt, Whisky Region: Highland Eastern

 „Continuous snowfall of curiosities“, Cask No 76.105
Drinking tip: To get the juices flowing on a Sunday afternoon
Date Distilled: 31 May 1993, Colour: Hay in the moonlight, Age: 19 years, Flavour : Sweet, fruity & mellow, Cask Type: Refill ex-sherry butt, Whisky Region: Speyside Spey

Zwei tolle Whiskys, sehr individuell und eine äußerst spannende Entdeckungsreise.

Schlussendlich wendete ich mich aber nochmals den letzten Schlucken bei Nummer 66.44 zu, das absolute Highlight des Abends und eine Abfüllung der ganz besonderen Art. Weltklasse!

Nicht nur bietet die Scotch Malt Whisky Society ihren Mitgliedern eine Fülle an großartigen Drams  in geselliger Atmosphäre und Umgebung, sondern auch ein Kuriositätenkabinett, in dem man sich mit kindlicher Verspieltheit, einem Lächeln auf den Lippen und völlig ungezwungen treiben lassen kann. Verkosten, entdecken, Schätze finden und wie Dan Brown mit Zahlen spielen – das macht Spaß!

Mit den besten Wünschen und Spirits aus London,
Reinhard Pohorec

1 Kommentar

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -