Sonntag, 28. Februar 2021, 16:13:08

Forbes: Interview mit Brendan McCarron, Head of Maturing Whisky Stocks bei The Glenmorangie

Der designierte Nachfolger von Dr. Bill Lumsden über die Fassreifung bei Glenmorangie und Ardbeg

Dem Wirtschaftsmagazin Forbes bot sich die Möglichkeit zu einem Interview mit Brendan McCarron, der als Head of Maturing Whisky Stocks für die Fässer und die Reifung der Whiskys bei Glenmorangie und Ardbeg zuständig ist. Der designierte Nachfolger von Dr. Bill Lumsden, dem Head of Whisky Creation bei Glenmorangie, stellt ausführlich die breite Range der Highlandbrennerei dar. Das Kernsortiment, welches aus vier Abfüllungen besteht, ergänzt Glenmorangie durch viele Spezialabfüllungen. Um in diesem Bereich regelmäßig neue Bottlings präsentieren zu können, und arbeitet Glenmorangie mit verschiedene Eichensorten bei ihren Fässern und testet regelmäßig unterschieldich vorbelegte Fässer, so viel wie möglicherweise keine andere schottische Brennerei und immer soweit, wie es die Regeln der Scotch Whisky Association erlauben.

The unifying theme is that we want to stretch the envelope of our whisky production in order to enhance the taste of our whiskies either by creating new flavors in Glenmorangie or enhance existing ones. We stretch the bounds of whisky production while still staying within the bounds imposed by the Scotch Whisky Association (SWA), sometimes albeit just barely.

Das gesamte, sehr interessante und sehr ausführliche Interview finden Sie hier.

Brendan McCarron. Bild von LinkedIn

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X