Nach 14 Jahren an der Spitze der Edrington Group wird Ian Curle mit Märzu 2019 als CEO zurücktreten und den Posten an Scott McCroskie abgeben. McCroskie kommt aus dem Board des Unternehmens.

Curle kam im Jahr 1986 zu dem Edrington-Subunternehmen Lang Brothers und wurde dort 1997 Group Operations Director. Seit 2002 war Cule auch Chairman der North British Distillery und ehemaliger Chairman der Scotch Whisky Association.

Ian Curle (links) und Scott McCroskie

Als CEO hat er Edrington zu einem führenden Spirituosenkonzern mit mehr als 3000 Mitarbeitern geformt. Unter ihm wurde The Macallan die wertvollste Whiskymarke der Welt. Auch der Neubau der Destillerie geschah unter seiner Ägide.

McCroskie betonte in einem Statement, dass er beabsichtigt, auf den Leistungen von Curle aufsetzen wolle und den erfolgreichen Weg der Edrington Goup weiterführen will.

Wir wünschen Ian Curle und seiner Familie viel Freude im Ruhestand.