Mittwoch, 25. November 2020, 05:58:41

Irish Whiskey: gute Entwicklung, hohe Erwartungen

Beam 2020 Bowmore

Während in Schottland der Export von Scotch Whisky leicht rückläufig ist, blickt Irland und der Irish Whiskey scheinbar in eine rosige Zukunft. In den letzten Jahren erfreute man sich an sehr hohen Zuwachsraten: im Moment hat der Export einen Wert von 300 Millionen €, das entspricht einer Steigerung von 220% seit 2003. Und, wie Bernard Walsh von The Irish Whiskey Association im Gespräch mit der The Journal erklärt, möchte man den Anteil am weltweiten Markt der Premium Whiskeys auf 15% erhöhen, und den Export des Irish Wiskey von jetzt 6,5 Millionen Cases pro Jahr auf 24 im Jahr 2030 steigern. Auch die Tourismus-Branche soll hiervon profitieren. Im Moment besuchen 600.000 Touristen Irland auch wegen ihres Whiskeys, dies soll sich in den nächsten Jahren um ein Drittel steigern. Mehr von Bernard Walsh ist auch in einem Video auf Youtube oder unter dem Post zu hören.

Während dessen hat Walsh mit seiner Walsh Whiskey Distillery ein kleines Problem, wieauf  The 42 zu lesen. Von Irish Water flatterte eine Rechnung über 500.000 € auf seinen Schreibtisch. Vor Inbetriebnahme der Brennerei möchte Irish Water ihre Wasseraufbereitung auf den neusten Stand bringen. Wie zu erwarten ist Walsh nicht bereit, diese Rechnung zu begleichen. Schließlich ist der Plan seiner Wassernutzung und der Wasseraufbereitung schon seit zwei Jahren in trockenen Tüchern.

Wer mehr über den irischen Whiskey und seine Geschichte erfahren möchte, findet auch bei The Journal einen passenden Artikel. Noch vor 100 Jahren war Whiskey aus Irland das Maß aller fassgelagerten Getreidebrände. Doch die kurz hintereinander folgenden Ereignisse des Ersten Weltkrieges, der irische Bürgerkrieg und die folgende Unabhängigkeit (und dadurch der Wegfall des Commonwealth für den Export), die Prohibition in den USA und die Weltwirtschaftskrise in den 30er Jahren reduzierten die irischen Brennereien von 88 (mit Lizenz) Ende des vorletzten Jahrhunderts auf nur noch 2 Mitte der 80er des letzten Jahrhunderts. Doch nun geht es wieder aufwärts – im Moment gibt es 7, und für die nächste Zeit sind weitere 26 entweder schon im Bau oder in der Planungsphase.

Whiskyexperts-Whiskyfreunde

Unsere Partner

Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
GaG Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
Whiskyhaus Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Neu: Glen Scotia 30yo

In UK kostet der neue Glen Scotia umgerechnet 950 Euro - nur 500 Flaschen davon wurden abgefüllt

Schon bald: Ardbeg 25yo

Der Whisky wird rund um den Jahreswechsel erscheinen - Preis wurde noch keiner genannt

PR: Glenfiddich startet neue Werbekampagne mit Schauspielerin Michelle Dockery

Der Star aus Downtown Abbey wirbt nun für Glenfiddich

PR: Neues von Kirsch Import – Gordon & MacPhail, Signatory, Elements of Islay

Elf Neuheiten aus Schottland - schon bald bei Ihrem Händler

PR: Diageo startet neuen Zehnjahres-Aktionsplan für Nachhaltigkeit

Vier konkrete Ziele will Diageo bis 2030 mit seinem Aktionsplan „SOCIETY 2030: SPIRIT OF PROGRESS“ erreichen

Neu: Teeling Wonders of Wood Amburana Cask im Online Shop der Destillerie

Für die Fässer wurde brasilianisches Hartholz verwendet - sie sind meist nur in Brasilien in Verwendung

Jobangebot: Brand Ambassador/Brand Influencer (m/w/d) für Mackmyra auf Minijobbasis

Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld wartet auf die Interessenten

Ralfy verkostet: Drei Alternativen zu Scotch (Review #853)

Eine ungewöhnliche Folge der Verkostungen bei Ralfy - Empfehlungen ohne Verkostung

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WhiskyauctionCharity
X