St. Kilian Whisky
 

Ein ganz besonderes Fass konnte gestern in der Jim Beam Distillery in Clermont, Kentucky befüllt werden. Wie auf Whiskycast zu lesen, befüllte Master Distiller Fred Noe gemeinsam mit dem Gouverneur von Kentucky, Matt Bevin, das 14 millionste Bourbon Barrel, seit nach dem Ende der Prohibition 1933 Colonel Jim Beam seine erste Brennerei in Kentucky eröffnete. Dieses Barrel wird nun für alle Zeit, unabhängig davon wie sich der darin befindende Whiskey entwickelt, im Rackhouse D ausgestellt, welches während einer Destillerie-Führung besichtigt werden kann.

Erst vor zwei Jahren konnte das 13 millionste Fass gezählt werden – ein Indiz für den Boom des Bourbons.