Ein Lagerhaus mit 45.000 Fässern Jim Beam Bourbon steht in Flammen. Das Feuer im Lagerhaus am McCracken Pike ist gegen 23:30 lokaler Zeit ausgebrochen und griff kurzfristig auch auf ein zweites Lagerhaus über – diese Flammen konnten aber von den Einsatzkräften im Gegensatz zum Hauptbrand rasch gelöscht werden.

Bis in die frühen Morgenstunden loderten die Flammen noch, und man schätzt, dass die Feuerwehr noch bis am Abend lokaler Zeit vor Ort sein muss. Der Brand könnte durch einen Blitzschlag ausgelöst worden sein; ob dies tatsächlich die Ursache ist, ist aber noch unklar.

Mit Hilfe von Sand als Bindemittel versucht man derweilen, ein den nahegelegenen Glenns Creek vor dem auslaufenden  Bourbons zu schützen. Mehr Details und ein Video zum Brand können Sie bei WKYT.com finden.

(Danke an Oliver K., der diese Meldung entdeckt hat)