Samstag, 04. Februar 2023, 16:55:15

John Distilleries bringt neue, limitierte Einzelfassabfüllungen auf den deutschen Markt

Die Whiskys werden über das Bremer Spirituosen Contor vertrieben und sind bereits im Fachhandel erhältlich

Die indische Paul John Distillery in Goa bringt gemeinsam mit dem deutschen Importeur, dem Bremer Spirituosen Contor, drei neue Einzelfassabfüllungen in den deutschen Handel. Es sind ganz unterschiedliche Abfüllung: Ein Bourbonfass, ein rauchiger Whisky und ein Whisky mit einem Oloroso-Finish.

Mehr Details dazu wie zum Beispiel die ausführlichen Tasting Notes, in der nachfolgenden Presseaussendung:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

John Distilleries bringt neue, limitierte Einzelfassabfüllungen auf den deutschen Markt

Bremen, 14. Dezember 2022 – Der indische Whiskyproduzent John Distilleries aus Goa und der deutsche Generalimporteur Bremer Spirituosen Contor freuen sich, drei exklusive Einzelfässer vom Paul John Indian Single Malt präsentieren zu können. Für den deutschen Markt sind ab sofort 204 Flaschen vom Paul John Single Cask – Unpeated Cask #6929, 324 Flaschen vom Paul John Single Cask – Oloroso Peated Cask #12885 und 162 Flaschen vom Paul John Single Cask – Peated Cask #6337 erhältlich. Die drei Fässer wurden in natürlicher Fassstärke, nicht gefärbt und ohne Kältefiltrierung abgefüllt.

Paul John Single Cask #6929 reifte für 4,5 Jahre in einem Ex-Bourbon Fass und wurde in Fassstärke mit 58,50% Alc./Vol. abgefüllt. Der Whisky besticht mit duftender Aprikose, saftigem Pfirsich und intensiven Aromen von cremiger Vanille. Paul John Single Cask #6337 hingegen ist ein Muss für die Liebhaber rauchiger Whiskys, denn stark getorftes Malz bildet die Grundlage für diesen komplexen Whisky mit 57,50% Alc./Vol. Nach einer 6,5-jährigen Reifung in einem Ex-Bourbon Fass entstand ein vielschichtiger Malt, der mit einer warmen Rauchigkeit echte Lagerfeuer-Atmosphäre entstehen lässt. Paul John Single Cask #12885 vereint süß-würzige Sherrynoten mit einem kräftig rauchigen Charakter. Der Whisky reifte 4 Jahre in einem Ex-Bourbon Fass, ehe er für weitere 2,5 Jahre in einem Oloroso Sherry Fass seinen Feinschliff bekam. Mit einer Fassstärke von 57,10% Alc./Vol überzeugt der rauchig-süße Whisky mit duftenden Noten von Manuka-Honig und köstlich-cremigem Salzkaramell.

Die neuen Paul John Single Casks sind streng limitiert beim Fachhändler ihres Vertrauens erhältlich.

Verkostungsnotizen:

Paul John Single Cask – Unpeated Cask #6929, limitiert auf 204 Flaschen

58,50% Alc./Vol.

Farbe:                   Bernstein

Nase:                    Aprikose und Pfirsich begleitet von Karamellpudding und Orangenblütenhonig

Gaumen:            Fruchtige Aromen erfreuen den Gaumen mit einer weichen, cremigen Vanille

Abklang:              Delikat, süß und überraschend malzig

Paul John Single Cask – Peated Cask #6337, limitiert auf 162 Flaschen

57,50% Alc./Vol.

Farbe:                  Bernstein

Nase:                    Honigartige Aromen mit leichtem Torf und malzigen Zitrusnoten

Gaumen:            Köstlich tropische Früchte und süßes Malz

Abklang:              Lang, cremig und rauchig

Paul John Single Cask – Oloroso Peated #12885, limitiert auf 324 Flaschen

57,10% Alc./Vol.

Farbe:                  Tiefes Gold

Nase:                    Reichhaltige Aromen von Manuka-Honig mit gesalzenem Karamell-Toffee, Torf und einem Hauch von Pflaumenkuchen

Gaumen:             Köstlich cremige Geschmacksnoten, die durch süßes, rauchiges Malz verstärkt werden

Abklang:              Lang, rauchig und mit einem Hauch Schokolade

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -